Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Jany09

Neue Kinderzimmermöbel wie lange auslüften?

Ich habe gelesen, das man neue Möbel am besten nicht kurz vor der Geburt sondern schon Monate vorher kauft damit sie auslüften. Wegen der Lacke, glaube ich. Wie lange soll man das denn am besten machen?
Speichern Abbrechen
8 Kommentare
2018-02-14T19:59:33Z
  • Mittwoch, 14.02.2018 um 20:59 Uhr
Oh ja. Das habe ich auch gelesen. MAcht bestimmt auch Sinn. Die Möbel bei uns sind alle älter gewesen, aber die Wickelkommode war neu und hat schon ordentlich gestunken. Aber ich glaube ein paar Tage stehen lassen und gut lüften dürfte reichen. Liebe Grüße
2018-02-15T09:05:59Z
  • Donnerstag, 15.02.2018 um 10:05 Uhr
Wir hatten beim "großen" die Kinderzimmer-Möbel ca. 2 Monate vorher fertig aufgebaut und die erste Zeit gut gelüftet. 
Kommt sicher auch darauf an, welche Lacke benutzt wurden, da gibt es ja auch einige Unterschiede. (Wir hatten uns damals, wie auch jetzt für ein Paidi-Zimmer entschieden, da hier nur giftfreie Lacke benutzt werden.)
Allerdings haben auch hier die Möbel einige Tage "gerochen".
2018-02-16T08:56:08Z
  • Freitag, 16.02.2018 um 09:56 Uhr
Hallo,
interessante Frage. Das war gar nicht zu mir vorgestoßen.
Wir haben Anfang Februar die Möbel für das Kinderzimmer bekommen. Sie sind zum großen Teil aus Massivholz, haben aber auch wirklich stark gerochen. Weil das Kinderzimmer gegenüber unserem Schlafzimmer ist, konnte ich mehrmals am Tag mit Durchzug stoßlüften. Das war gut, denn oben hat irgendwann der ganze Flur gerochen. Jetzt, also etwa 2 Wochen später, kann man es kaum noch riechen.
Demnach ist es schon schlau, die Möbel etwas früher aufzubauen. Ich glaube aber, dass es keiner so richtig bis zur letzten Minute abwartet oder? Ich wollte das Zimmer fertig eingerichtet haben, wenn ich die Kliniktasche packen sollte und dann können die Möbel ja oft noch locker ein paar Tage/Wochen lüften.
2018-03-09T16:00:33Z
  • Freitag, 09.03.2018 um 17:00 Uhr
Hallo,
ich würde die Möbel immer rechtzeitig kaufen - also so, dass sie mindestens 2 Monate vor Geburtstermin stehen.
1. sie können noch auslüften
2. ihr könnte das Zimmer in Ruhe dekorieren und mit Babysachen befüllen
3. Falls das Kind doch zu früh kommt (gibt es ja doch immer wieder) - dann könnt ihr euch entspannt zurück lehnen - es ist ja alles fertig 👍
2018-03-12T12:44:28Z
  • Montag, 12.03.2018 um 13:44 Uhr
Danke für eure Tipps! Ich glaube, wir machen uns dann auch mal bald auf die Suche nach der richtigen Einrichtung. Glücklicherweise haben wir noch ein wenig Zeit bis zum ET im Juli ☺ Wo habt ihr denn so die Kinderzimmereinrichtung gekauft? LG!
2018-03-13T11:05:08Z
  • Dienstag, 13.03.2018 um 12:05 Uhr
Mein Kinderbett und WIckelkommode sind von Paidi, die sind ohnehin schadstoffarm. Ich habe sie aber auch einen Monat vorher aufbeut und auslüften lassen. Das Beistellbettchen hatte ich von einer Freundin geliehen, das roch nicht mehr neu. Und die anderen Sachen habe ich tatsächlich bei Babyone gekauft. 
2018-03-15T08:12:06Z
  • Donnerstag, 15.03.2018 um 09:12 Uhr
Wir haben unsere Möbel aus einem Wohnkaufhaus hier in der Stadt. Erst wollten wir die Möbel im Ikea kaufen... aber eine Bekannte hat uns geraten, dass wir direkt einen "großen" Kleiderschrank kaufen, der dann auch die nächsten Jahre noch reicht. Daran hatte ich gar nicht so gedacht. Sie sagte, die kleinen Schränke, seien oftmals preislich kaum günstiger als die großen und so hätte man auch noch genug Platz, um ggf. Spielzeug etc. zu verstauen. Zusätzlich müsse man dann auch nicht in einem Jahr einen neuen Schrank kaufen.
Das war ein sehr guter Tipp, denn als wir dann im Ikea waren fiel uns auf, dass die Schränke schon echt klein (niedrig) sind in den Kinderzimmern. Darum haben wir uns dagegen entschieden. Rückblickend hat sich das wirklich gelohnt. Ein sehr guter Tipp unserer Bekannten!
2018-03-15T08:20:29Z
  • Donnerstag, 15.03.2018 um 09:20 Uhr
Das ist wirklich ein guter Tipp! Wir hatten auch so einen Mini Ikea Schrank, der jetzt im Keller steht, weil einfach nicht genug reinpasste. Da standen dann noch Kisten oben drauf.

Dateianhänge
    😄