Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Gül92

Meine Tochter weint Nachts

Hallo..
Meine Tochter 1 Monat alt. Weint Nachts sehr wir wissen nicht wieso sie so sehr weint. Die Windel ist sauber getrunken hat sie auch noch.. Ist das Normal??
Speichern Abbrechen
4 Kommentare
2019-04-16T07:18:05Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 09:18 Uhr
Ja, das ist zwar super anstrengend, aber normal. Nimm sie einfach zu Dir oder trage sie rum. Das wird irgendwann besser. Und halte durch!
2019-04-16T08:28:10Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 10:28 Uhr
Hallo, das kenne ich. War bei uns auch so die ersten Monate. Es ist schwer zu glauben, aber das wird weniger. Wann weint sie denn vor allem? Nur nachts? Vielleicht mag sie einfach nicht alleine sein? Schläft sie bei euch im Zimmer? Oder hat sie vielleicht Bauchweh? Das ist bei den Kleinen auch häufig der Fall. Ich würde das mal bei der nächsten U beim Kinderarzt ansprechen. Meiner sagte damals, das wäre völlig normal.... Babies bis fünf Monate weinen vor allem abends und nachts. 
2019-04-16T08:29:54Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 10:29 Uhr
Oh mann, ihr Armen! Ich bin da echt bei euch und fühle mit. Das ist ein Stückweit tatsächlich normal.  Nach 4 Wochen haben die kleinen Mäuse noch keinen Tages- und Nachrhythmus gefunden. Das dauert noch eine Weile. Vielleicht hat deine Tochter Bauchweh? Macht sie nach dem Trinken denn ein Bäuerchen? Wenn Kinder ohne scheinbaren Grund viel weinen, dann liegt das häufig daran, dass sie dolle Bauchschmerzen haben, weil die Verdauungsfunktion ebenfalls noch nicht ausgereift ist.

Halte sie einmal im Fliegergriff und reibe den Bauch beim Windelwechseln mit Windsalbe ein (die heißt tatsächlich so, gibt's in der Apotheke). 

Hoffentlich findet ihr und deine Maus nachts bald die nötige Ruhe, ich drücke euch dabei ganz fest die Daumen


2019-04-20T18:10:47Z
  • Samstag, 20.04.2019 um 20:10 Uhr
Ich kann meinen Vorrednerinnen nur zustimmen und noch hinzufügen : Die Kleinen verarbeiten die Geburt nach. Dadurch weinen sie manchmal ganz plötzlich. Und was meine Frauenärztin meinte : Babys weinen anfangs vor allem abends oder nachts, weil sie nach der Geburt das erste Mal mit dem Hormon, welches den Nacht Tag Rhythmus regelt , umgehen lernen. Das ist am Anfang sehr schwer für die Kleinen .

Dateianhänge
    😄