Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Oesties

Tolles Reisebett

Das Sleep'n Care Plus war verpackt in einer Tasche mit Reißverschluss und Trageschlaufe. Ideal zum Reisen - kompakt und gut zu tragen. Als ich das Bett aus der Tasche holte, zeigte sich schnell wie es sich aufbauen lässt. Zack, Zack - die Stäbe hoch und den Boden runter. Nur eine Seite wollte nicht einrasten. Selbst mit Hauruck und Schimpfen nicht... Ich erinnerte mich, dass wir das im Urlaub auch schon einmal mit so einem Ding hatten und es irgendwas mit dem Boden zu tun hatte. Also - Boden nochmal gelöst und Zack - die Stange rastete ein, Boden wieder nach unten... Es stand.
Das Reisebeistellbett sieht schick aus. Das Design gefällt mir. Es hat viele Taschen außen. Aktuell weiß ich noch nicht, was ich direkt am Bett meines Kindes verstauen würde, aber ich bin mir sicher, das ergibt sich.
Dann musste unsere Ida auch direkt Probeliegen. Das klappte super. Das Bett hat tolle Maße, eignet sich daher perfekt für so kleine Mäuse. (Ida ist jetzt fast 8 Wochen alt. Laut Hersteller eignet sich das Bett bis zu einem Alter von 12 Monaten. Das kann hinkommen.) Bei normalen Reisebetten liegt das Kind ja fast auf dem Boden, umrandet von riesigen Seitenwänden. Bei diesem lässt sich das Kind bequem reinlegen, da die Höhe ist verstellbar ist - auch sehr einfach. Das bekommt jeder hin. Ich schätze unser normales Beistellbett schon sehr und freue mich nun riesig, auch eines für unterwegs zu haben. Der Praxistest über Nacht steht noch aus, aber bisher kann ich nichts Negatives finden.
Kurzum:
Design: Schick.
Aufbau: Einfach. Tipp: Den Boden erst runter drücken, wenn wirklich alle Seitenstangen eingerastet sind.
Bett: Baby ist zufrieden.
Abbau: Einfach.
Verpackt: Kompakt, reisetauglich

Produkte

Speichern Abbrechen
3 Kommentare
2019-02-01T09:25:34Z
  • Freitag, 01.02.2019 um 10:25 Uhr
Tolles Feedback! Danke für die ausführliche Information! 


Bett: Baby ist zufrieden.  


👆 und das hier ist das wichtigste! 
2019-02-04T16:31:09Z
  • Montag, 04.02.2019 um 17:31 Uhr
Ja, das Aufbauen kann einen ganz schön Schweiß kosten. Toll wenn es so einfach geht. Wir ist es denn mit dem Zusammenklappen? Funktioniert das auch so gut?
2019-02-05T07:45:56Z
  • Dienstag, 05.02.2019 um 08:45 Uhr
Das Zusammenklappen ist auch sehr einfach und unkompliziert. Ich hatte die Maus in der Trage und habe es damit alleine geschafft und das auch ganz schnell. Insofern ist das Reisebett echt super zu handhaben.

Dateianhänge
    😄