Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Frau Raufuss

Woche 18 - Woher kommen die ganzen Hormone?

Schwangere Frauen sind Hormonmonster, das ist so, das bleibt so und wird immer so sein.

Hinter mir liegt eine warme Woche, hinter wem nicht fragt ihr euch jetzt? Mir bekommt die Hitze nicht, ich bin quengelig und darf wegen der Infektionsgefahr nach wie vor nicht schwimmen gehen. Was mir da bleibt? Die Babywanne auf dem Balkon, kalter koffeinfreier Kaffee und jede Menge Jammerei. Mein Kopf brummt, das Kind ist dauerhaft schlecht gelaunt und ich sehne mich nach kälteren Tagen. Woran das liegt? Es sind eindeutig die Hormone und wehe jemand behauptet etwas anderes. Das kleine Menschlein in meinem Bauch ist jetzt so groß, wie ein Granatapfel und tritt neuerdings ganz schön kräftig in meinem Bauch. Theoretisch sollten die ersten Anzeichen von akutem Hormonüberschuss vorüber sein. Das Gegenteil ist aber der Fall.

An dieser Stelle kann ich euch leider keine Tipps geben. Denn entweder man ist ein Hormonmonster oder eben nicht. Was immer hilft sind Süßigkeiten, kaltes Obst aus dem Kühlschrank und heimliche Eisorgien. Das unterste Fach im Eisschrank ist meins. Definitiv. Wehe, jemand geht ungefragt an meine Eisvorräte. Dazu ein gutes Hörbuch oder die Lieblingsserie und die Laune kommt wieder nach oben. Für alle angehenden Väter folgendes: Wir können nichts für diesen Überschuss an Hormonen, ständigen Weinausbrüchen, dauerhafter mieser Laune und Nörgeleien. Das hört wieder auf, wirklich. Bis dahin könnt ihr einfach lieb sein, die Eisvorräte auffüllen und uns bei diesem Wetter Eimer mit kaltem Wasser auf den Balkon stellen.

Was diese Woche noch so war?
Der Kleiderschrank fürs Kinderzimmer kam und wird gleich vom Mann aufgebaut. Obwohl ich nach wie vor nicht glaube, dass die Temperaturen zu einem schnellen Ergebnis beitragen werden. Wird aber auch Zeit, denn überall stapeln sich Kleinigkeiten fürs Baby. Sonntag habe ich nämlich tatsächlich mal wieder genäht und so ganz langsam fängt der Nestbaubetrieb an. Der Mann atmet immer tiefer und lässt mich einfach machen. Jetzt fehlen nur noch der Kinderwagen, das Babybett, die Wickelkommode und ungefähr 723 andere Dinge, die wir natürlich unbedingt brauchen. Hormone und so.

Nächste Woche steht der nächste Vorsorgetermin an. Ich bin ziemlich gespannt wie groß der Minimensch ist und ob das Outing bestätigt wird. Eins steht auf jeden Fall fest: ich nehme endlich zu, der Bauch ist unglaublich rund und angeblich habe ich endlich diesen Schwangerschaftsglow. Kennt ihr das? Ich fühle mich aber gerade auch richtig wohl in meiner Haut!

Was bisher bei mir geschah:
Speichern Abbrechen
Hat Dir dieser Beitrag geholfen?
  • Ja
  • Nein
6 hilft diese Antwort
Schreibe einen Kommentar

Dateianhänge
    😄