Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
windy15

Wie entfernt man am besten eine Zecke?

Meine Frage kommt eigentlich schon zu spät, da meine Tochter gestern eine Zecke hatte, die ich mit der Pinzette rausgezogen habe.

Die Zecke war recht groß und ließ sich nur schwer entfernen. Ich bin einpaar Mal abgerutscht und musste neu ansetzen. Ich hab jetzt natürlich Angst, dass sie sich mit Borreliose angesteckt haben könnte, aber das ist ein anderes Thema.😪


Nur damit ich es beim nächsten Zeckenbiss besser mache: Habt ihr gute Tipps, wie man die fiesen Viecher sicher und gut entfernen kann?

Speichern Abbrechen
9 Kommentare
2019-06-03T18:19:29Z
  • Montag, 03.06.2019 um 20:19 Uhr
Also wir haben eine Zeckenkarte aus der Apotheke. Damit funktioniert es super.
2019-06-03T18:45:13Z
  • Montag, 03.06.2019 um 20:45 Uhr
Mit einer Zeckenzange. Diese bekommst du in der Apotheke
2019-06-03T18:56:47Z
  • Montag, 03.06.2019 um 20:56 Uhr
Hallo Windy15,


weil sich noch keiner geäußert hat, schreibe ich dir mal meinen Tipp (Erfahrungen, Hundebesitzerin)! 


Zecken sollte man sehr schnell und sanft mit einer Pinzette oder besser Zeckenzange (aus Drogerie, Apotheke oder vom Tierarzt)  entfernen. Damit greift man sie direkt über der Hautoberfläche nahe auf und dreht sie unter leichtem Zug heraus. Manche behaupten, dass man nicht drehen müsse, aber irgendwie geht das leichter. Damit man keinen Fehlversuch macht, sollte man mit Ruhe und kontrolliert agieren - nicht ganz einfach in der Aufregung!!!

Wichtig: Man sollte danach die Bißstelle sofort desinfizieren (z.B. mit Jod oder Desinfektionsspray).


Jetzt hat die Zecke schon leider bei deiner Tochter zugeschnappt!! Also kann sie eine Infektion verursacht haben!? Ich würde die Bißstelle  mal einen Mediziner / eventuell Kinderarzt anschauen lassen (weil sie auch schon vollgesogen war).

Auf jeden Fall die Stelle im Auge behalten (bei der zum Glück seltenen Borreliose-Infektion sieht man einen "roten Kreis" um die Wunde herum; auch viel später kann es zu weiteren Komplikationen kommen!).


Die lästigen und auch gefährlichen Parasiten sind echt fies. Aber man kann sein Kind (egal welches Alter!?) nicht immer sofort danach absuchen. Diese ganzen Vorsichtsmaßnahmen kennst du ja sicher und ob man je nach Gebiet impfen lassen sollte, muss jeder selbst entscheiden.


Alles Gute für deine Kleine, Meike 🙋


 

2019-06-03T20:50:43Z
  • Montag, 03.06.2019 um 22:50 Uhr
Es gibt auch zeckenhaken. Die klemmt man quasi unter die Zecke und dreht die dann raus. Super einfach, gibt es in der Apotheke.

Ich würde mir, je nach Wohnort, eher über fsme Gedanken machen. In Risiko Gebieten sollte man meiner Meinung nach impfen...da kannst du dich ja vllt mal beraten lassen. Lg
2019-06-03T21:33:54Z
  • Montag, 03.06.2019 um 23:33 Uhr
Am besten mit einer Zeckenkarte. Bei der Zange besteht die Gefahr, dass der Kopf stecken bleibt. Lg
2019-06-04T05:00:33Z
  • Dienstag, 04.06.2019 um 07:00 Uhr
Am besten mit einer speziellen Zeckenzange. Kann man in der Apotheke kaufdn
2019-06-04T05:36:05Z
  • Dienstag, 04.06.2019 um 07:36 Uhr
Mit einer Zeckenzange entfernen und verbrennen
2019-06-04T07:47:30Z
  • Dienstag, 04.06.2019 um 09:47 Uhr
Wow! Vielen Dank für all eure Tipps! Mit so einer Resonanz hatte ich gar nicht gerechnet. Wir wohnen in Esslingen, also mitten im FSME-Risikogebiet😱

Ich muss gestehen, dass ich mich mit diesem Thema bisher noch gar nicht befasst habe. Ich hoffe jetzt, dass alles gut verläuft, dann gehe ich mit ihr zum Kinderarzt und lasse sie vorsichtshalber impfen. Und mich gleich mit. 😣

2019-06-04T08:08:55Z
  • Dienstag, 04.06.2019 um 10:08 Uhr
Ich habe auch mit einer Zeckenkarte gute Erfahrungen gemacht. Die kann man auch gut im Portmonee dabei haben.

Dateianhänge
    😄