Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Bine

Stoffwindeln oder Pampers?

Hallo,

Ich bekomme bald mein erstes kind und möchte mich vorbereiten. Dabei bin ich auch über die Frage gestolpert, ob ich eher SToffwindeln oder Wegwerfwindeln wie z.B. Pampers benutzen soll?? Wie sind Eure Erfahrungen mit diesem Thema?
Ich finde EInmalwindeln eigentlich praktischer und vor allem hygienischer, mich schockieren aber die Müllberge, die man da pro Kind anhäuft! Ich habe gelesen, dass allein in Deutschland pro Jahr 8 Millionene Windeln weggeworfen werden ! Und die Kosten sind ja auch nicht ganz ohne. Habt ihr Erfahrungen mit Stoffwindeln, oder gibt es vielleicht noch eine andere Alternative?

Danke für eure Tipps!
Speichern Abbrechen
5 Kommentare
2017-11-09T13:54:04Z
  • Donnerstag, 09.11.2017 um 14:54 Uhr
Heja Bine, endlich treffe ich jemanden, der die Dinge ähnlich sieht, wie ich. Ich bin auch mit meinem ersten Kind schwanger und finde es ökologisch gesehen nicht vertretbar, Wegwerfwindeln zu verwenden. Allerdings ist bei mir schon alles klar. Ich habe für mich bereits für das 2-Schritt-Wickelsystem entschieden. Die Variante, wo eine saugfähige Einlage (Mullwindel oder Moltontuch) in einer Überhose kommt. Ist zwar aufwändiger und man muss häufig waschen, aber dafür ist mein Gewissen beruhigt und süß sieht es mit dem Wollwindelüberhöschen auch noch aus.
2017-11-10T08:15:23Z
  • Freitag, 10.11.2017 um 09:15 Uhr
Mensch, das finde ich echt klasse, dass ihr euch so für die Stoffwickelsysteme interessiert. Bravo!!!! Und ja, die Überhosen von poopsie und disana sehen an den Zwergen wirklich so niedlich aus. Ich hatte das bei meinen Mäusen damals auch. Wenn man etwas für die Umwelt tun kann, dann sollte man auch seinen Teil dazu beitragen. Euch noch einen schönen Tag!
 
2017-11-10T08:17:24Z
  • Freitag, 10.11.2017 um 09:17 Uhr
Danke Julimond und MS Grand für die Tipps! Ich werde mich in den kommenden Wochen mal eingehend damit beschäftigen. Aber ist das Waschen nicht eklig und unhygienisch? Packt ihr die WIndeln mit der anderen Wäsche zusammen in die Maschine ???? Und habt ihr mal ausgerechnet, wieviel Geld man in den drei Jahren so spart? Außerdem würde mich noch interessieren: Man liest so soft, dass die Kleinen früher trocken werden, weil sie im Gegensatz zur Wegwerfwindel spüren, dass sie in die WIndel gemacht haben. Viele Grüße Bine
2017-12-11T16:01:18Z
  • Montag, 11.12.2017 um 17:01 Uhr
Wir haben Pampers. 
2018-01-22T17:01:29Z
  • Montag, 22.01.2018 um 18:01 Uhr
Hallo, ich habe mich jetzt der Einfachkeit halber am Anfang erst einmal für Einwegwindeln entschieden. Damit komme ich auch gut zurecht. Bin aber noch nicht sicher, ob es dabei immer bleibt. 

Dateianhänge
    😄