Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Trinchen203

Produkttest zum Angelcare Wannensitz


Wir durften nun eine
Weile den Wannensitz von Angelcare nutzen und unter die Lupe nehmen.

Da unser Sohn Oskar
direkt nach der Geburt sehr viel Körperkontakt und Nähe benötigte,
stellte ich den Wannensitz anfangs zur Seite. Wir puckten ihn beim
Baden und gingen mit ihm zusammen in die Wanne, um seinen
Bedürfnissen gerecht zu werden. Trotzdem war es mit extrem vielen
Tränen und Geschrei verbunden. Da wir mit unserm Latein am Ende
waren, was das Baden angenehmer gestalten könnte, probierten wir den
Sitz aus. Und was soll ich sagen... Oskar liebt seitdem das Baden.


Bei dem Sitz sind
uns folgende positive und negative Punkte aufgefallen:


+ der Sitz ist von
der Geburt an nutzbar, das Kind kann im Liegen gebadet werden

+ die
Soft-Touch-Oberfläche fühlt sich sehr angenehm weich an

+ es gibt keinerlei
Ecken, nur abgerundete Kanten

+ modernes und
zeitloses Design

+ beim Baden haben
die Eltern die Hände frei

+ das Wasser kann
durch die Poren einfach abfließen/ der Sitz trocknet extrem schnell

+ das Baby kann mit
diesem Sitz auch in der großen Wanne gebadet werden

+ es ist keine extra
Babywanne/ Babyeimer nötig

+ die Gummifüße
halten bombenfest


- die Aussparung, in
der die Achsel des Babys aufliegen soll scheint mir zu hoch angesetzt

- die Rückseite des
Babys lässt sich nur schwer reinigen, was aber dem sicheren liegen
in dem Sitz geschuldet ist


Mein Fazit:


Ich ärger mich
wahnsinnig, dass wir diesen Sitz nicht schon eher verwendet haben.
Oskar hat sich dank des Sitzes zur Wasserratte gemausert und genießt
die Zeit in der Wanne (wir Gott sei Dank auch wieder) . Es ist endlich keine ohrenbetäubende,
nervtötende und schweißtreibende Aktion mehr das Kind zu Baden.
Danke nochmal an BabyOne.

Speichern Abbrechen
5 Kommentare
2019-01-09T07:31:49Z
  • Mittwoch, 09.01.2019 um 08:31 Uhr
Das klingt ja super! Bei uns ist das Baden auch immer ein Riesen-Problem. Vielleicht sollte ich den Sitz auch mal ausprobieren. Ich dachte, das Wasser generell sei ein Problem...
2019-01-09T09:11:14Z
  • Mittwoch, 09.01.2019 um 10:11 Uhr
Bis wie viel Monate kann man das Baby denn in diesen Sitz setzen?
2019-01-09T09:22:35Z
  • Mittwoch, 09.01.2019 um 10:22 Uhr
Angegeben sind bis zum 6 Monat. Oskar ist 5 Monate und passt immer noch locker rein. Und er ist nicht gerade klein und zierlich
2019-01-10T08:52:16Z
  • Donnerstag, 10.01.2019 um 09:52 Uhr
Danke dir! Das hört sich nämlich richtig gut an. Unsere Kleine ist keine ausgeprägte Wasserratte und vielleicht hilft ihr dieser Sitz dabei sich im Wasser wohler zu fühlen.



2019-01-10T11:46:10Z
  • Donnerstag, 10.01.2019 um 12:46 Uhr
Ach wie klasse, ich habe mich schon gefragt, wie man das mit dem Babybaden am besten macht, ohne dass einem die Kleinen aus den Händen gleiten.

Dateianhänge
    😄