Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Jany09

Ist Kaffee/ Koffein wehenfördernd?

Stimmt es, das man mit Kaffee Wehen auslösen kann? Ich habe jetzt noch ziemlich genau 3 Wochen bis zum ET und habe bisher jeden Tag eine Tasse Kaffee getrunken - ich konnte einfach nicht verzichten :(


Jetzt habe ich mit einer anderen Bald-Mami unterhalten, die meinte, dass Kaffee bzw. Koffein wehenfördernd wäre. Ist da wirklich was dran?

Speichern Abbrechen
5 Kommentare
2018-06-18T08:57:44Z
  • Montag, 18.06.2018 um 10:57 Uhr
In größeren Mengen auf jeden Fall. Koffein sollte man ja eher meiden. Eine Tasse Kaffee macht jedoch nicht so viel aus. Du könntest doch auch auf koffeinfreien Kaffee umsteigen?
2018-06-18T12:12:46Z
  • Montag, 18.06.2018 um 14:12 Uhr
Ich glaube nicht, dass eine Tasse Kaffee am Tag schaden. Und jetzt sind es ja auch nur noch 3 Wochen. Ich würde mir da keinen Kopf machen. Wenn Kaffee wehenfördernd wäre, dann würde es ja auch funktionieren, wenn man über Termin ist. Oder?
2018-06-25T09:50:10Z
  • Montag, 25.06.2018 um 11:50 Uhr
@Juliu, auf deinen Kommentar hin, hab ich nochmal meine Hebamme gefragt und die meint, dass Kaffee, also hauptsächlich Koffein, durchaus wehenfördernd wirkt. Deshalb soll man die Schwangerschaft über damit aufpassen, wenn man aber über Termin ist, kann man dann ruhig mehr Kaffee trinken. Fand ich sehr interessant. Ich hab ja nur noch eine Woche bis zum ET und trinke jetzt einfach mal soviel ich möchte :D LG!
2018-06-25T14:56:06Z
  • Montag, 25.06.2018 um 16:56 Uhr
Ich habe die ganze Schwangerschaft über Kaffee getrunken. Nicht viel aber regelmäßig. Und bei mir hat es keine Wehen ausgelöst,
2018-07-10T08:19:02Z
  • Dienstag, 10.07.2018 um 10:19 Uhr
Ich trinke jetzt tatsächlich täglich drei Tassen Kaffee, weil ich jetzt auch schon über den ET bin. Von Wehen merke ich allerdings immer noch gar nichts 😅

Dateianhänge
    😄