Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
annime

Hilfe, darf nicht mehr Stillen! Wie funktioniert das mit den Fläschchen???

Ich muss aufgrund einer fiesen Brustentzündung jetzt schnell mit dem Stillen aufhören und auf Milchpulver umsteigen. Leider kenne ich mich damit bisher überhaupt nicht aus. Kann mir jemand Tipps geben, wie viele Fläschchen man ungefähr braucht und in welcher GRöße? Und was ist besser: Flaschen aus Kunststoff oder Glas? Oh mann, hatte mich so gefreut, all das nicht kaufen zu müssen und jetzt doch
Speichern Abbrechen
5 Kommentare
2018-10-19T19:40:00Z
  • Freitag, 19.10.2018 um 21:40 Uhr
Garnicht mehr? O. O
Ich hab mir für den notfall ne Gasflasche gekauft dachte immer in solchen Fällen kann man später weiter stillen. Bzw. Gibt es "still freundliche" Antibiotikum wenn man diese wirklich braucht. Und sowas entsteht wen milch knoten sind die sich auch lösen wen baby weiter trinkt. Vor dem stillen erwärmen und bischen ablaufen lassen und massieren und dan beim stillen die knoten massieren bzw den stau. Und dan nach dem stillen kühlen.

Trotzalledem kommt es drauf an wie alt dein kind ist ein baby was die flasche selber halten muss wird ne Glasflasche nicht halten können. Bei kleineren babys finde ich es aber besser wegen dem plastik. Ich würde mir lieber eine weniger kaufen. Weil nachkaufen kann man immer noch.
2018-10-19T21:22:43Z
  • Freitag, 19.10.2018 um 23:22 Uhr
Huhu...also ich hatte gerade erst ne mega Brustentzündung mit Abszess..dieser musste sogar operativ eröffnet werden...ich habe 20 Tage ein Antibiotikum nehmen müssen...aber niemand hat mir gesagt dasbich mit dem Stillen aufhören muss!!! Die Ärzte im KH fanden es sogar besser dasvich weitergestillt habe...auch wenn es nur unter schmerzen war...wenn du wirklich lieber weiterstillen möchtest frage nochmal direkt nach ob du wirklich abstillen musst (!!)

An Flaschen hatte ich bei der grossen die von MAM....würde keine Glasflaschen nehmen....gerade wenn man unterwegs ist finde ich die Problematischer...sind halt zerbrechlich.
Würde direkt die Grossen Flaschen holen...falls du wirklich abstillst brauchst du die länger...und dann machste die ggf eben nicht so voll (je nach Alter des Kindes) ..mir haben 3-4 Stck gereicht..habe dann halt mittags und abends immer den Vaporisator angeschmissen....mehr wie 4 Flaschen passten in meinen eh nicht rein....

Lg
2018-10-29T08:18:35Z
  • Montag, 29.10.2018 um 09:18 Uhr
Hallo, 


hier ein kleines Update, nachdem ich die ganze Zeit nicht dazu gekommen bin:

erst einmal vielen, vielen, vielen Dank für eure Kommentare!!! Die haben mich dazu gebracht noch einmal zu meiner Frauenärztin zu gehen, nachdem ich diese Diagnose mit der Brustentzündung und dem Abstillen von einem Arzt in der Notfallpraxis bekommen habe, in die ich abends gegangen bin, weil die Schmerzen so groß waren. Offensichtlich hatte dieser Arzt jedoch keine Ahnung, denn, genau wie ihr, meinte auch meine Frauenärztin, ich könne ruhig weiterstillen. Musste ein Antibiotikum einnehmen und jetzt ist die Entzündung auch schon wieder weg. Stillen tue ich also immer noch. Hab aber zur Vorsorge dennoch 2 Fläschchen von MAM gekauft

2018-11-04T21:16:54Z
  • Sonntag, 04.11.2018 um 22:16 Uhr

Super... Das freut mich das es so gekommen ist ….



2018-11-10T21:55:24Z
  • Samstag, 10.11.2018 um 22:55 Uhr
Wir haben uns die Lansinoh Falschen geholt und sind super zufrieden. Habe aber auch erst mit einem Jahr abgestillt. 

Dateianhänge
    😄