Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Sabriinabds

Genial!

Während der Schwangerschaft hab ich gesagt, dass eine Dame getroffen, die mir den Thermomix empfohlen hat, da dieser auch problemlos Kindernahrung zubereiten kann. Ich war aber die komplette Zeit der Meinung, dass ich selber koche - Topf auf den Herd, Gemüse rein - fertig!
Soweit so gut, bei Babyone in Mönchengladbach habe ich dann das Gerät gesehen & gedacht 150 € für den kleinen Bruder vom Thermomix wäre vertretbar. & was soll ich sagen - ich habe das Gerät gekauft, weg von meinem Kochtopfdenken & bin restlos begeistert. Egal ob Garen, Pürieren, Nahrung erwärmen oder sterilisieren, alles geht kinderleicht. Ich liebe es damit neue Sachen auszuprobieren & dann zu schauen wie es dem kurzen schmeckt. Bald geht es in den Urlaub auf einen Campingplatz - das Küchengerät kommt mit. So erspare ich mir unter anderem die Kochtöpfe, Babykosterwärmer & die ganzen Kleinteile die man so braucht.
Also wer es noch nicht bemerkt hat - ich bin wirklich hin & weg von dem Gerät. Lohnt sich definitiv!

Produkte

Speichern Abbrechen
3 Kommentare
2018-06-18T08:25:32Z
  • Montag, 18.06.2018 um 10:25 Uhr
Oha! Das hört sich super an! Vielleicht ist das ja auch die Lösung für unser "frisch gekocht" vs. Gläschen-Problem. Denkst du, man kann den Babymoov auch nach der Breizeit gut in der Küche gebrauchen? Für Smotthies etc.?
2018-06-18T09:30:24Z
  • Montag, 18.06.2018 um 11:30 Uhr
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich zu Beginn auch Gläschen benutzt habe. Zu dem Zeitpunkt hab ich noch gesagt "Ich muss ja erstmal testen was er so mag". Wenn man jetzt aber ein Gläschen mit Möhren & Karoffeln mit der selbstgekochten Variante der beiden vergleicht -ist da keine Ähnlichkeit vorhanden bis auf die Farbe. Ich glaube, dass man auch problemlos ein Mittagessen für Erwachsene damit kochen kann. In die Behälter zum Garen soll prinzipiell nicht mehr wie 200-300 gr. Aber wann macht man für 2 Erwachsene schon mal ein halbes Kilo Kartoffeln zum Mittagessen?
Smoothies sind denk ich kein Problem, ist ja letzten Endes nicht groß anders von der Konsistenz. Da kommt mir die Idee von einem Vanillemilchshake.

Bin gespannt ob er dir auch gefällt
2018-06-20T10:07:30Z
  • Mittwoch, 20.06.2018 um 12:07 Uhr
Danke für deine Antwort! Ich bin von dem Gerät ja schon sehr angetan 😍 

Bald habe ich Geburtstag und habe den babymoov ganz oben auf die Wunschliste gesetzt. Ich werde darüber berichten, falls er denn bei uns eingezogen und in Gebrauch ist

Dateianhänge
    😄