Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Tipps vom Hebammennetzwerk

Tipps zu Baby's Pflege - Teil 1

In den ersten Lebenstagen beschränkt sich die Körperpflege auf Windelpflege, Gesichtspflege und Sauberhalten der Körperfalten (Hals, Achseln und Leistenbeugen).

Zur Reinigung des Windelbereichs und zum Lösen der angetrockneten Verschmutzungen zunächst keine Feuchttücher, sondern nur reines Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Olivenöl) auf weichem flusenfreiem Wattepad benutzen! Danach mit Wasser und Waschlappen nachwischen und anschließend gut abtrocknen, dabei nicht reiben sondern tupfen. Auch die Muttermilch eignet sich zum Saubermachen des Babypopos (z.B. bei zuviel Muttermilch können die benutzten Stilleinlagen verwendet werden). In diesem Fall erübrigt sich das Nachwischen mit Wasser und man lässt die Popohaut nur an der Luft trocknen. Das Gesicht und die Körperfalten werden nur mit Wasser und Waschlappen gewaschen und gut abgetrocknet. Die weißen Beläge (hier nicht mit der Käseschmiere, die spätestens nach drei Tagen eingezogen ist, zu verwechseln) in den Hautfalten können auch mit Pflanzenöl entfernt werden.


Die Haut des Babys ist ganz zart und empfindlich. In den ersten Wochen im Kontakt mit der Umwelt versucht sie ihre eigene Schutzbarriere aufzubauen. Um den natürlichen Vorgang der Bildung des Hautschutzmantels zu unterstützen, benötigt sie nur Luft, Wasser und Waschlappen. Zum Abtrocknen ist ein weiches Handtuch geeignet (ohne Weichspüler gewaschen). Wasserzusätze wie Seife, Shampoos und Körperpflegeprodukte wie Körpermilch, Lotionen, Cremes können diese zarte in Aufbau befindliche Hautschutzbarriere schnell zerstören. Deshalb gilt hier die Devise: So wenig wie möglich, so viel wie nötig. Regelmäßige Reinigung der Babyhaut z.B. morgens und/oder abends wird auch zu einem Ritual, das Eltern mit ihrem Kind in Interaktion bringt.

Ihre Hebammen

Speichern Abbrechen
Hat Dir dieser Beitrag geholfen?
  • Ja
  • Nein
22 hilft diese Antwort
Schreibe einen Kommentar

Dateianhänge
    😄