Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Tipps vom Physiocoach Meike

Kopfverformungen bei Säuglingen

Seitdem die Rückenlage zum Schlafen wegen der Gefahr des plötzlichen Kindstods „Pflicht“ geworden ist, sind viele von euch sehr verunsichert, ob ihr euer Baby überhaupt anders hinlegen sollt!

Die ersten Wochen schläft euer Neugeborenes sehr viel und selbst wenn es wach ist, liegt es reflexbedingt mit dem Kopf zur Seite gedreht auf dem Rücken. So liegen die noch sehr weichen Schädelknochen über viele Stunden auf der gleichen Auflagefläche. Dadurch kommt es oft zu einer schrägen Abflachung des Hinterkopfes mit sichtbarer Glatzenbildung (med. Bezeichnung: Plagiocephalus).

Da die „lagebedingte Kopfverformung“ bereits im frühen Säuglingsalter beginnen kann, solltet ihr diese von vornherein verhindern.

Wichtig ist, die Lage und die Umgebung eures Babys zu variieren und viel Abwechslung im Handling anzubieten:

  • Lege dein waches Baby tagsüber (evtl. auch bei kurzen Nickerchen) auch auf seine Seiten; die Seitenlage kann auch als Spielposition genutzt werden
  • Wechsle hin und wieder das Kopf- und Fußende am Schlaf-/ bzw. Aufenthaltsort (Bettchen, Wiege, Sofa,..)
  •  Biete stets beide Seiten im Umgang mit dem Baby an, z.B. beim Tragen und Füttern, beim An-/Ausziehen oder Wickeln bewege es abwechselnd auf beide Seiten
  • Achte darauf, von welcher Seite interessante Reize (z.B. akustische/ optische,…) auf das Kind einwirken

Tipps für die Lagerung des wachen Säuglings:

1.    In der Rückenlage kann man z.B. beim Wickeln oder beim Spielen den Druck des Köpfchens  mit Hilfe eines speziell geformten Kissens mindern


2.    Die Seitenlage kann man zwischendurch mit stabilisierenden Lagerungsmaterial ( Lagerungskeil, Stillkissen,..) fixieren

3.    Die anstrengende Bauchlage kann ein Neugeborenes besser akzeptieren, wenn es an der Hüfte unterlagert wird, ab ca.3. Monat unter der Brust

Hier findest du Produkte für eine bessere Lagerung:


Babystütze Cosydream SmokeySeitenlagerungsset CARE


Kuschelnest CAREKeilkissen Cosymat


Lovenest OriginalKissen CAREFOR ( 0-8 Monate )


Hier findest du weitere hilfreiche Artikel zu dem Thema:

>>Muss mein Baby unbedingt krabbeln?<<

>>Wann darf dein Baby sitzen?<<

>>Das „KISS“-Syndrom<<


 

Speichern Abbrechen
Hat Dir dieser Beitrag geholfen?
  • Ja
  • Nein
15 hilft diese Antwort
Schreibe einen Kommentar

Dateianhänge
    😄