Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Tipps vom Hebammennetzwerk

5 Tipps gegen Übelkeit in der Frühschwangerschaft (Emesis gravidarum)

Die Definition von Emesis gravidarum: tägliches Übelkeitsgefühl bis zur 12-14. Schwangerschaftswoche (1. Trimenon), oft auch mit Erbrechen trotz leerem Magen. Meist klingt die Übelkeit nach dem 1. Trimenon wieder ab, in seltenen Fällen bleibt sie bis nach der 20. SSW, oder gar bis zum Ende der Schwangerschaft.

Auch hier gilt:
musst Du viel erbrechen, geht es Dir sehr schlecht oder hast Du gar Kreislaufschwierigkeiten: bitte einen Arzt aufsuchen!

Sollte die Übelkeit im Rahmen sein und Du kannst Dich zu Hause noch einigermaßen versorgen, habe ich folgende Hebammentipps:

  • Regelmäßig kleinere kohlenhydratreiche Snacks zu sich nehmen
  • Morgens noch im Bett liegend einen Keks zu sich nehmen oder einen trockenen Toast essen (Ernährungsberatung nach TCM)
  • Immer wieder am Ingwertee/Ingwerwasser nippen
  • Homöopathie / Akupunktur kann helfen
  • Ein Teelicht mit frischem Duft anzünden / immer wieder am Zitronenöl riechen

Schau dir auch folgende Beiträge an:

Speichern Abbrechen
Hat Dir dieser Beitrag geholfen?
  • Ja
  • Nein
Schreibe einen Kommentar

Dateianhänge
    😄