Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
MonAnton

Produkttest Maxi Cosi Titan Pro

Wir haben das große Glück, den neuen Maxi Cosi Titan Pro zu testen.
Und heute klingelte es schon an der Tür und der Postbote überreichte uns ein Riesenpaket...

Mit lieben Grüßen und einem tollen Sitz!

Nun werden wir uns erstmal einlesen und alles anpassen und einbauen. Und dann folgen die ersten Berichte 😊

Vielen lieben Dank nochmal liebes Babyone Team, hier habt ihr einen kleinen Mann schon richtig glücklich gemacht... und Mama und Papa natürlich auch


Sooo, nun hatten wir einige Tage Zeit, den Titan Pro zu testen.

Zu ersteinmal zum Aussehen und dem Material:
Der Sitz sieht wirklich toll und hochwertig auch. Wir haben den Sitz in Nomad Blue erhalten und er sieht damit sehr modern aus.
Laut Beschreibung werden sogenannte Bambus Textilien verwendet, welche
kühlend wirken. Bisher hatte ich nie davon gehört, finde aber, dass es
sich sehr gut anfühlt. Außerdm, kann man den Bezug abnehmen und waschen,
was uns persönlich sehr wichtig ist.

Nun zum Einbau:

Der Sitz lies sich absolut problemlos und schnell einbauen. Toll finden mein
Mann und ich den Top Theter, der zusätzlich zum Isofix vorhanden ist.
Wichtig wäre bei Kauf, zu übrprüfen, ob das eigene Auto dazu geeignet ist.

Allgemein:

Was absolut klasse ist, dass man den Titan Pro sehr lange nutzen kann. Den
Sitzverkleinerer brauchten wir für Anton nicht mehr, aber man sieht
deutlich, dass der Sitz dadurch auch wirklich verkleinert wird und ich
würde auf jeden Fall vertrauensvoll auch kleinere Kinder als unseren
Sohn hineinsetzen ( Anton, 2 Jahre und 9 Monate, ca 15 Kilo und 98 cm )

Als wir den Sitz für unseren Sohn anpassen wollten, hatten wir kurz
"Probleme".  Aus der beiliegenden Beschreibung, ging leider nicht
hervor, wo zb die Kopfstütze (Schultern, Kopf etc) stehen soll etc. Dies
konnte aber nach einem kurzem Besuch bei Babyone schnell geklärt
werden.

Die Einstellung ist dann aber ganz einfach: die Hostenträgergurte und die Kopfstütze verstellen sich gleichzeitig.

Anton konnte prima selbst in den Sitz klettern. Die ersten paar Male fand ich
das Gurte lösen und festziehen etwas schwerfällig, aber wenn man den
Dreh mal raushat, gehts ganz einfach.

Was uns sehr überzeugt, ist, dass man die Sitzposition 3fach verstellen kann. Unser Sohn ist in einem Alter, wo er gerne auch noch im Auto einschläft, gerade bei längeren Autofahrten. Da ist es dann sehr praktisch, ihn weniger aufrecht stellen zu können. Anton fällt dann mit dem Kopf nicht so stark nach vorne.

Anton sitzt seht gut in dem Sitz, absolut nicht mit einem Sitz ab 15 Kilo zu vergleichen, in welchen er rechts und links viel zu viel Platz hatte.

Nun zum Preis: 299 Euro ist natürlich ein stolzer Preis, aber wenn man bedenkt, dass man den Sitz wirklich lange nutzen kann und er auch sehr stabil, hochwertig und funktionell wirkt, ist er sein Geld definitv wert.

Wir hatten uns vorher ja schon Sitz angeschaut (Preise so zw. 190 und 250 Euro), dass diese bei weitem nicht so stabil gewirkt haben und auch weniger funktionell waren.

Hätten wir den Sitz nicht gewonnen, hätte wir das Geld wohl definitv investiert!!

Ach ja, und Anton gefällt ganz besonders der Becherhalter

So morgen gehts in den Urlaub, gerne berichte ich dann nochmal von einer längeren Fahrt!!

Sollte jemand Fragen zum Sitz haben, kann er diese gerne stellen

Allen noch einen sonnigen Sonntag und bis Bald, Ramona mit Anton, Carlo und dem Papa 😃" alt="😃" src="https://twemoji.maxcdn.com/2/svg/1f603.svg" class="emoji" style="width: 13px; ">

Nach ständiger Krankheitswelle, Taufe und anderen Feierlichkeiten, komme
ich endlich dazu noch ein paar Zeilen zu unserer Fahrt in den Urlaub im
neuen Maxi Cosi Titan Pro zu schreiben..
Vorne weg: Anton war total begeistert und wollte gar nicht mehr weg vom Meer😍" alt="😍" src="https://twemoji.maxcdn.com/2/svg/1f60d.svg" class="emoji" style="width: 16px; "> Vielen lieben Dank noch einmal an dieser Stelle an das Baby1one Team für den tollen Gewinn und der dadurch entstandenen Reise

Von unserem Heimatort bis zum Urlaubsort,waren es in etwa 4 Stunden reine Fahrzeit.
Anton hat sehr gut in seinem neuen Sitz gesessen. Er fand es toll, nun auch besser aus dem Fenster gucken zu können
Zwar eine Kleinigkeit aber absolut top: der Flaschenhalter. So musste nicht ständig was hin und her gereicht werden.

Auch
die verschiedenen Einstellungen des Sitzes kamen uns zu Gute. Wurde
Anton müde, haben wir den Sitz einfach mehr in die "Liegeposition"
gestellt.
An dieser Stelle eine kleine Kritik. Zum umstellen, muss
das Kind aus dem Sitz, sonst klappt es nicht. Zumindest haben wir es
nicht hibekommen..
Aber das ist jetzt auch wirklich meckern auf hohem Niveau 😊" alt="😊" src="https://twemoji.maxcdn.com/2/svg/1f60a.svg" class="emoji" style="width: 16px; ">

Fazit: wir sind immer noch begeistert! DANKE!😊" alt="😊" src="https://twemoji.maxcdn.com/2/svg/1f60a.svg" class="emoji" style="width: 16px; ">

Produkte

Speichern Abbrechen
  • 20180623_144726.jpg
    20180623_144726.jpg
  • IMG-20180623-WA0015.jpg
    IMG-20180623-WA0015.jpg
1 Kommentar
2018-07-08T11:09:25Z
  • Sonntag, 08.07.2018 um 13:09 Uhr
Sooo, nun hatten wir einige Tage Zeit, den Titan Pro zu testen.

Zu ersteinmal zum Aussehen und dem Material:
Der Sitz sieht wirklich toll und hochwertig auch. Wir haben den Sitz in Nomad Blue erhalten und er sieht damit sehr modern aus.
Laut
Beschreibung werden sogenannte Bambus Textilien verwendet, welche
kühlend wirken. Bisher hatte ich nie davon gehört, finde aber, dass es
sich sehr gut anfühlt. Außerdm, kann man den Bezug abnehmen und waschen,
was uns persönlich sehr wichtig ist.

Nun zum Einbau:

Der
Sitz lies sich absolut problemlos und schnell einbauen. Toll finden mein
Mann und ich den Top Theter, der zusätzlich zum Isofix vorhanden ist.
Wichtig wäre bei Kauf, zu übrprüfen, ob das eigene Auto dazu geeignet ist.

Allgemein:

Was
absolut klasse ist, dass man den Titan Pro sehr lange nutzen kann. Den
Sitzverkleinerer brauchten wir für Anton nicht mehr, aber man sieht
deutlich, dass der Sitz dadurch auch wirklich verkleinert wird und ich
würde auf jeden Fall vertrauensvoll auch kleinere Kinder als unseren
Sohn hineinsetzen ( Anton, 2 Jahre und 9 Monate, ca 15 Kilo und 98 cm )

Als
wir den Sitz für unseren Sohn anpassen wollten, hatten wir kurz
"Probleme".  Aus der beiliegenden Beschreibung, ging leider nicht
hervor, wo zb die Kopfstütze (Schultern, Kopf etc) stehen soll etc. Dies
konnte aber nach einem kurzem Besuch bei Babyone schnell geklärt
werden.
Die Einstellung ist dann aber ganz einfach: die Hostenträgergurte und die Kopfstütze verstellen sich gleichzeitig.
Anton
konnte prima selbst in den Sitz klettern. Die ersten paar Male fand ich
das Gurte lösen und festziehen etwas schwerfällig, aber wenn man den
Dreh mal raushat, gehts ganz einfach.

Was uns sehr überzeugt,
ist, dass man die Sitzposition 3fach verstellen kann. Unser Sohn ist in
einem Alter, wo er gerne auch noch im Auto einschläft, gerade bei
längeren Autofahrten. Da ist es dann sehr praktisch, ihn weniger
aufrecht stellen zu können. Anton fällt dann mit dem Kopf nicht so stark
nach vorne.
Anton sitzt seht gut in dem Sitz, absolut nicht mit
einem Sitz ab 15 Kilo zu vergleichen, in welchen er rechts und links
viel zu viel Platz hatte.

Nun zum Preis: 299 Euro ist natürlich
ein stolzer Preis, aber wenn man bedenkt, dass man den Sitz wirklich
lange nutzen kann und er auch sehr stabil, hochwertig und funktionell
wirkt, ist er sein Geld definitv wert.

Wir hatten uns vorher ja
schon Sitz angeschaut (Preise so zw. 190 und 250 Euro), dass diese bei
weitem nicht so stabil gewirkt haben und auch weniger funktionell waren.


Hätten wir den Sitz nicht gewonnen, hätte wir das Geld wohlm definitv investiert!!

Ach ja, und Anton gefällt ganz besonders der Becherhalter :D

So morgen gehts in den Urlaub, gerne berichte ich dann nochmal von einer längeren Fahrt!!

Sollte jemand Fragen zum Sitz haben, kann er diese gerne stellen :)

Allen noch einen sonnigen Sonntag und bis Bald, Ramona mit Anton, Carlo und dem Papa 😃

Dateianhänge
    😄