Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Youdid

Produkttest - ANGELCARE ComfortPlus Windeleimer

Eigentlich war ich kein Fan der Idee, einen Windeleimer mit extra notwenidgen Kassetten(tüten) zu verwenden. Erschienen mir die Unterhaltskosten dafür doch recht umfangreich.

Aber nach nur 2 Wochen Test mit dem AngelCare ComfortPlus bin ich überzeugt: So ein Windeleimer, der geruchsdicht abschließt, ist ab einem gewissen Alter der Babies ein MUSS.
Unser Sohn ist nun 7 Monate alt und wird zwar immer noch hauptsächlich gestillt - aber der Geruch des Windelinhaltes hat sich doch deutlich verstärkt, so dass unser normaler Eimer nicht mehr ausreichte, um die olfaktorische Belästugung klein zu halten 😃

Nun von Anfang an:
Der AngelCare ist super easy aufzubauen und auch die Kassette und somit erste Tüte lässt sich gut anbringen.
Wir benutzen den Windeleimer tatsächlich nur für Windeln mit großem Geschäft. Somit hält eine Tüte ca. 2 Wochen (wir haben heute vor einer Woche die erste Tüte voll entsorgt und die 2. Tüte ist aktuell noch weit weg von voll).
Wir verwenden Windelgröße 4. Je kleiner die Windel, desto mehr geht natürlich rein.
Vom Geruch kommt wirklich gar nichts mehr durch. Lediglich wenn man den AngelCare öffnen muss, um eine volle Tüte zu entsorgen und eine neue zu arretieren, nimmt man wieder etwas vom Gestank wahr. Aber der Wechesl geht so schnell und hygienisch... insofern ist das kein Problem. Schließlich riechen wir den Windelinhalt ja auch, wenn wir unserem Kleinen die Windel wechseln 😉


Das Design ist ebenfalls schlicht und ansprechend.
Lediglich einen Verbesserungsvorschlag hätte ich: Es sollte ein Trittpedal geben, mit dem man den Deckel öffnen kann. Denn dann wäre die versprochene Einhand-Bedienung auch wirklich problemlos machbar.


Von uns eine klare Empfehlung: Sobald die Windelinhalte anfangen, übel zu riechen, sollte man sich solch einen Windeleimer unbedingt anschaffen.
Speichern Abbrechen
3 Kommentare
2018-05-08T12:04:38Z
  • Dienstag, 08.05.2018 um 14:04 Uhr
Ich hab eine vielleicht doofe Frage aber: Wie funktioniert das mit diesen Windeleimern eigentlich? Wie werden die Windeln in der Tüte geruchsdicht eingeschlossen? 🤔
2018-05-08T12:31:16Z
  • Dienstag, 08.05.2018 um 14:31 Uhr
Keine doofe Frage Man drückt die benutzte Windeln durch eine Klappe an der Windeleimer-Öffnung. Die Klappe schliesst von alleine wieder und hält Gerüche im Inneren. Liebe Grüße!
2018-05-09T08:55:36Z
  • Mittwoch, 09.05.2018 um 10:55 Uhr
Danke für die Erklärung 😘 Lg!

Dateianhänge
    😄