Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Leni_Mom

Mit 8 Monaten in den Buggy? Geht das?

Ab wann habt ihr eure Kinder zum ersten Mal in den Buggy gesetzt? Mein Kleiner ist jetzt bald 8 Monate alt und schon recht stabil, was die Körperspannung angeht. Krabbeln kann er bereits, nur das mit dem eigenständigen Hinsetzen will noch nicht so ganz klappen.

Könnte ich ihn trotzdem schon in einen Buggy setzen? Wir werden demnächst Freunde in England besuchen, und da möchte ich im Flugzeug lieber den leichten Buggy mitnehmen, als den Kombi-Kinderwagen. Allerdings mache ich mir schon auch Sorgen, dass sein Rücken im Buggy nicht genügend stabilisiert wird. Oder ist das Quatsch?


Speichern Abbrechen
4 Kommentare
2019-01-15T08:10:41Z
  • Dienstag, 15.01.2019 um 09:10 Uhr
So lange dein Kleiner nicht eigenständig sitzen kann, würde ich ihn nicht in den Buggy setzen.
2019-01-15T08:59:56Z
  • Dienstag, 15.01.2019 um 09:59 Uhr
Guten Morgen,


ich würde das nicht so eng sehen. Ihr bleibt ja wahrscheinlich nicht wochenlang in England. Für eine so kurze Zeit, fände ich das nicht so schlimm den Buggy zu nehmen. In England sieht man das sowieso entspannter, die legen die Babys bereits viel früher in den Buggy. Würde ich zwar als dauerhafte Lösung auch nicht machen, aber für einen Urlaubstrip finde ich das schon ok.

2019-01-15T17:07:00Z
  • Dienstag, 15.01.2019 um 18:07 Uhr
Hi Leni,


als Physiotherapeutin sage ich natürlich, dass er seinen Weg alleine finden sollte!

Siehe dazu meinen Expertenrat: "Wann darf dein Baby sitzen?"

Er hat wohl schon eine gute Körperspannung und krabbelt schon länger. Der Weg vom Vierfüßler über den Seitsitz zum Langsitz lässt dann nicht mehr lange auf sich warten!

Mein Tipp: Mache es ihm vor und werde dir selber über diese Bewegungsfolge auf allen Vieren zum Sitzen auf dem Boden klar! Danach kannst du deinem Kleinen helfen, in dem du ihn mit deinen Händen an seinen Hüften die Bewegung mit leichtem Zug nach hinten-seitlich zum Seitsitz absitzen lässt (& Rückweg!). Ziemlich schnell wird er diesen Übergang verstehen, weil er ihn dann nachgefühlt hat.

Selbstständige Bewegungsübergänge zum Sitzen stabilisieren muskulär den Körper und motivieren zu weiteren Motorikschritten.

Ihr habt ja noch ein wenig Zeit bis zum Urlaub.....

Schöne Reise & lieben Gruß, Meike

2019-01-16T09:37:24Z
  • Mittwoch, 16.01.2019 um 10:37 Uhr
Hi Meike,


danke für deine Tipps! Ich werde das bis zum Urlaub noch mit ihm üben. Dann habe ich auch ein besseres Gefühl, ihn in den Buggy zu setzen.


Liebe Grüße

Katrin

Dateianhänge
    😄