Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Gabi1303

Flugreise mit 3 Monate altem Kind

Und ich habe noch eine Frage. Wir fliegen mit unserer 3 Monate alten Tochter nach Südfrankreich. Habt Ihr vielleicht Tipps zum Flug? Sie kriegt Fläschchen. Kann ich die schon befallen mit abgekochtem Wasser und mit durch die Sicherheitskontrolle nehmen? Oder gibt das Ärger? Und gibt es sonst noch was zu bedenken? Ich wollte sie ins Tuch nehmen bis zum Flieger und den Kinderwagen aufgeben. Ich hoffe sie macht das alles gut mit.
Speichern Abbrechen
2 Kommentare
2018-08-02T07:46:56Z
  • Donnerstag, 02.08.2018 um 09:46 Uhr
Ein Fläschchen kannst du ohne weiteres mit in den Flieger nehmen. Das ging bei uns eigentlich immer. Habt ihr einen Platz mit Babywanne? In der ersten Reihe gibt es das bei manchen Fluggesellschaften, das ist ganz praktisch. bei Start und Landung muss sie allerdings auf deinen Schoß. Schönen Urlaub
2018-08-02T08:51:25Z
  • Donnerstag, 02.08.2018 um 10:51 Uhr
Was auch ganz gut ist, sie bei Start und Landung trinken zu lassen für den Druckausgleich.

Dateianhänge
    😄