Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Monimond

Braucht man einen Buggy, wenn man einen Kombikinderwagen hat?

Hallo, wir haben uns einen tollen Kombikinderwagen von ABC Design für unser Mäuschen gekauft. Damit sind wir total zufrieden, ich frage mich, ob wir später zusätzlich nich einen Buggy brauchen? Der Kinderwagen lässt sich ja zum Buggy umbauen, braucht man da echt noch einen Buggy? Ich hätte jetzt die Gelegenheit günstig einen von einer Freundin zu kaufen... was meint ihr?
Speichern Abbrechen
3 Kommentare
2018-12-27T12:32:18Z
  • Donnerstag, 27.12.2018 um 13:32 Uhr
Huhu! Ein Buggy lohnt sich vor allem auf Reisen. Da lassen sich die meisten Buggys einfach zusammenklappen und sind leicht in Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto zu verstauen. Die Kombis sind da meist etwas sperriger. Wenn dein Kind älter als zwei Jahre ist, wird es wahrscheinlich auch nicht mehr in den Kombi-Sportsitz passen, weil die meistens nur für eine bestimmte Größe ausgelegt sind.
2019-01-11T13:47:21Z
  • Freitag, 11.01.2019 um 14:47 Uhr
Ah, danke. Das hat dann aber noch ein bisschen Zeit ,-)
2019-01-15T08:13:01Z
  • Dienstag, 15.01.2019 um 09:13 Uhr
Ja, ein Buggy lohnt sich in jedem Fall. Der lässt sich leichter mal mitnehmen im Auto oder auf Reisen.

Dateianhänge
    😄