Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Fab42

Der Preis entspricht der Qualität!

Ich kann dieses Bett leider nicht empfehlen. Ja es ist günstig und auch kompakt, aber damit hört es an positiver Umschreibung auch schon auf.
Es ist kompliziert auf und abzubauen - das mag noch subjektiv sein - und nach dem dritten Aufbau - unser Sohn wollte nicht darin schlafen - war es mir nicht mehr möglich, das Bett fachgerecht abzubauen da sich die zu drückenden Knöpfe verklemmt haben. Dieses Phänomen trat bereits von Anfang an auf.
Speichern Abbrechen
4 Kommentare
2019-02-15T20:01:41Z
  • Freitag, 15.02.2019 um 21:01 Uhr
Wir hatten das Bett auch und es war jetzt ca ein Jahr in Gebrauch und wir waren Top zufrieden. Ja es klemmt aber auch nur wenn es nicht genau in der richtigen Reihenfolge aufgebaut oder abgebaut wird.
2019-02-16T09:13:35Z
  • Samstag, 16.02.2019 um 10:13 Uhr
Dann hat sich Ihre Investition gelohnt. Das ist super für Sie.
Da der Auf- und Abbau auf dem Bett aufgezeichnet wurde, ist es nicht schwer, dem zu folgen.
Dennoch, das die Knöpfe „klemmen“ ist in unserem Fall jedoch stark untertrieben. Ich bin mir sicher, mit einer Zange hätte ich Erfolg gehabt, mit meinen Fingern war dies jedoch nicht möglich.
Vielleicht hat sich durch die Reise etwas während des Fluges verbogen, was durch weiteres Auf- und Abbauen zu unserem Problem führte - möglich ist es und ausschließen möchte ich es auch nicht. Nur dann trifft der Begriff „Reisebett„ meines Erachtens nicht ganz zu.
2019-02-21T09:23:33Z
  •  BabyOne Team
  • Donnerstag, 21.02.2019 um 10:23 Uhr
Hallo Fab42,

vielen Dank für dein Feedback.

Wenn dein Bett kaputt ist, dann kannst du es in deinem nächsten Fachmarkt umtauschen.
Dort kannst du dir auch nochmal zeigen lassen, in welcher Reihenfolge das Bett zusammenzuklappen ist. Man muss nämlich zuerst, egal ob Auf-, oder Abbau, immer erst den Boden hochklappen, sonst kann man die Scharniere an den Seirten und an Fuß und Kopfteil nicht einklappen. Das funktioniert nämlich nur wenn der Boden in der Mitte des Bettes hochgezogen ist.

Liebe Grüße
Maja
2019-02-21T10:20:16Z
  • Donnerstag, 21.02.2019 um 11:20 Uhr
Danke für den Tipp, aber nochmals, die Anleitung ist klar und verständlich. Darin liegt nicht das Problem.
Ich glaube eher, dass das Material nicht so robust ist und durch die Reise im Flugzeug verborgen wurde. Sowas mag passieren, spricht aber meines Erachtens nicht für ein „Reisebett“.
An unserem Ziel angekommen funktionierte es noch, auch wenn wir Mühe hatten es abzubauen da es immer kniffliger wurde. Irgendwann ließen sich die Knöpfe eben nicht mehr drücken.

Normalerweise hätte ich es auch reklamiert, doch bevor ich es zwei Monate durch Südafrika mitschleppe, haben wir es jemandem geschenkt, der technisch versiert ist und es womöglich reparieren kann.

Dateianhänge
    😄