Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Tipps vom Physiocoach Meike

Was ist beim Gebrauch einer Autobabyschale zu beachten?

Es gibt auf dem Markt ein großes Sortiment (unterschiedlichste Modelle für verschiedene Gewichts- und Altersklassen) an Kindersitzen. Etablierte Testverfahren, wie ADAC und Stiftung Warentest, prüfen auf Sicherheit, Bedienung und Ergonomie, Schadstoffe, Verarbeitung und auf Reinigungsmöglichkeiten.
Wichtig ist hier nicht nur auf Testsieger im Netz zu schauen, sondern sich Zeit zu nehmen für eine gute, individuelle Beratung im Fachmarkt.

Im Internet auf www.sicher-im-auto.com und www.adac.de/Kindersicherung findest du Antworten zu Fragen rund um die Kindersicherheit.

;

Den meisten von euch ist bekannt, dass Babys so lange wie möglich rückwärts (also mit dem Rücken zur Fahrtrichtung!) in einer Transportschale im Auto mitfahren sollten. Das ist laut ADAC die sicherste Transportmöglichkeit!
Experten raten, in den nächsten Autositz zu wechseln sobald das Köpfchen an den oberen Rand der Babyschale rangekommen ist. Auf keinen Fall sollte der Kopf über die Babyschale hinausragen.

Aus physiotherapeutischer Sicht muss man kritisch erwähnen, dass allgemein die Position eines Babys in einer Babyschale – ebenso in einer Babywippe – für die motorische Entwicklung eher nicht förderlich ist. Leider sieht man immer mehr diese Babyschalen auf einem Kinderwagenuntergestell als Kinderwagenalternative im Gebrauch. Was in erster Linie für Eltern praktischer erscheinen mag, ist für eine gesunde Bewegungsentwicklung eher hemmend!!!
Beachte bitte: Lagerungen in Babywippen bitte nur kurzweilig, z.B. beim Zufüttern!
                    
Wichtig!!! Ein kleines Baby sollte ausdauernd liegen und strampeln dürfen!

Kritik bei längerem Aufenthalt in einer Babyschale außerhalb des Autos:
Die Babys „sitzen“ bei ca. 45 Grad Stauchung der Wirbelsäule (und bei 90Grad der Hüfte) nach hinten belastet in einer eher eingeengten, inaktiven Position.
Die Muskulatur des Rumpfes und der Hüfte werden nicht gefordert durch diese „halbe Sitzposition“. Ein aktives Bewegen der Glieder gegen die Schwerkraft ist nicht möglich, wie es z.B. beim Strampeln in Rückenlage möglich wäre! In dieser Position greifen die Babys selten mit den Händen an die Füßchen – erst recht nicht probieren sie die Füßchen zum Mund zu bringen. Bei längeren Aufenthalten in Sitzschalen und Wippen fehlt ihnen somit für ihre Rumpfkräftigung und ihre Körperwahrnehmung wichtige Bewegungsimpulse.
Gerade bei Neugeborenen ist ein Sitzverkleinerer mit integrierter Nackenstütze ratsam, damit das Kleine nicht so „zusammensackt“ und gut in der Körpermitte stabilisiert bleibt.
Im Extremfall kann es hier zu Asymmetrien/ Säuglingsskoliosen kommen, wobei sich die Wirbelsäule verdrehen und „krumm“ fixieren kann!

Für kurze Autofahrten musst du dir diesbezüglich keine Sorgen machen, denn die Sicherheit geht immer vor! Doch alle Babys und Kleinkinder brauchen auf jeden Fall (alters- und bewegungsdrangabhängig) regelmäßige Pausen mit Bewegungsmöglichkeiten (alle 2h mindestens tagsüber/ in der Nacht je nach Schlafphasen auch etwas länger). Bei Ankunft nimm bitte sofort dein Baby aus der Autoschale.

Hier noch ein paar „streckende“ Bewegungs- und Lagerungstipps für zwischendurch:
  • Babys: „Bauchlage“ auf Autorückbank oder auf einer Krabbeldecke, Tragen im Fliegergriff, Baby wird quer über Oberschenkel der Eltern auf seinen Bauch platziert oder „Bäuerchenstellung“ weit über eure Schulter.
dgfdf   xdgvfdg   fsdf

Schau dir auch das Video dazu an:
;

  • Krabbelkinder und Läufer: Aktivere Kinder erholen sich natürlich eher in ihrer gewünschten Entwicklungsstufe. Eine große Decke, ein sauberer Teppichboden oder eine Wiese laden mit dem passendem Spielzeug auf eine aktive Pausenzeit ein.

„Allzeit eine gute Fahrt mit eurem Kleinen“ wünscht euch...
Eure Meike

Hier geht es zu passenden Themen:
Speichern Abbrechen
Hat Dir dieser Beitrag geholfen?
  • Ja
  • Nein
9 hilft diese Antwort
Schreibe einen Kommentar

Dateianhänge
    😄