Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Joliana

Sandkasten als Bällebad

(1)

Die meisten handelsüblichen Bällebäder sind meist mit 100-200 Bällen bestückt und dann wars das auch. Am Anfang ein toller Spielspaß, aber genauso schnell hört der Spaß wieder auf. Damit der Spaß länger anhält, müssen mehr Bälle her Wir haben dafür einen Sandkasten von Big genommen, denn der lässt sich leicht auf- und abbauen und hat wegen der Abrundungen und dem Material keine Verletzungsgefahr. Dieses Bällebad haben wir mit 1200 Bällen gefüllt und meine Tochter hatte da sehr viel Spaß. Sie konnte rein springen, konnte "schwimmen" und sich drinnen verstecken. Auch mit Besucherkindern war es das Highlight im Zimmer. Einziger Nachteil: Die Bälle rollen mit jedem Sprung ins "Becken" raus und irgendwann ist das Bällebad leer, das Zimmer dafür voller Bälle

Speichern Abbrechen

Produkte

1 Kommentar
2018-02-21T11:18:31Z
  • Mittwoch, 21.02.2018 um 12:18 Uhr
Das sieht nach einem Riesenspaß aus  

Dateianhänge
    😄