Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Vera99

Was sind die schönsten Weihnachtsbücher für Kinder?

Huhu,

ich habe eine Frage an Euch, ich möchte meinen beiden Mäusen (4 und 1) für die Weihnachtszeit richtig schöne Advents- bzw. Weihnachtsbücher zum Angucken und Vorlesen schenken. Ich habe schon mal geguckt im Netz und im Buchladen aber es gibt ein so riesiges Angebot. Habt ihr Tipps für richtig schöne Bücher, die die Kinder auch gerne lange und oft angucken?
Speichern Abbrechen
7 Kommentare
2017-11-24T11:26:27Z
  • Freitag, 24.11.2017 um 12:26 Uhr
Hallo Vera99,

ich liebe das Weihnachten mit Astrid Lindgren Buch. Da sind die schönsten Weihnachtsgeschichten aus allen Büchern von ihr gesammelt. Mit 4 Jahren kann man da schon anfangen. Das ist aber ein Buch, was jedes Jahr wieder gerne vorgelesen wird. Auch für die Großen später. Ansonsten gibt es zur Vorweihnachtszeit viele kleine Pixibücher zum Thema Weihnachten. Davon stecke ich immer welche in den Adventskalender. Conni feiert Weihnachten lieben meine Kinder auch. Und es gibt schöne Weihnachtsliederbücher. Da habe ich mehrere Zuhause, weiß aber nicht mehr die genauen Titel. Wenn Weihnachten vorbei ist, sortiere ich die Bücher immer weg. DAnn ist die Freude beim nächsten Weihnachten größer.
 
2017-11-24T11:34:13Z
  • Freitag, 24.11.2017 um 12:34 Uhr
Astrid Lindgren ist natürlich mega, wenn es um solche Geschichten geht. Meine Tochter und ich fanden Tomte Tummetot ja echt süß, weil es so eine kuschelige Winterstimmung verbreitet. Es wiedrholt sich auch viel, sodass es genau richtig für die Altersgruppe deiner Kinder sein dürfte. Das absolute Lieblingsbuch meiner Kleinen war “Wo der weihnachtsmann wohnt” von Mauri Kunnas. Ein wirklich tolles und witziges Bilderbuch. Es ist zwar etwas länger, aber dafür gibt es auf den Seiten so viel zu entdecken, dass wir uns das vor allem in der Weihnachtszeit immer sehr gerne angesehen haben.
 
2017-11-24T11:48:41Z
  • Freitag, 24.11.2017 um 12:48 Uhr
Die Vorschläge von SandraLFS finde ich gut. Die Lindgren Bücher haben wir auch und meine Kinder lieben sie! Ich habe außerdem so ein Buch mit 24 Geschichten, die kann man wie einen Adventskalender abends vorlesen. Darauf freuen sich die Kleinen aihc jedes Jahr. wo wir schonmal beim Thema sind. Ab wann (also welches Alter, Datum ist ja klar) habt ihr mit einem Adventskalender gestartet? Und macht ihr den selbst, oder kauft ihr einen? Bin noch auf der Suche nach Ideen....
2017-11-25T18:36:06Z
  • Samstag, 25.11.2017 um 19:36 Uhr

„Ab wann (also welches Alter, Datum ist ja klar) habt ihr mit einem Adventskalender gestartet? Und macht ihr den selbst, oder kauft ihr einen? Bin noch auf der Suche nach Ideen“ Also, ich finde, vor 3 muss man damit noch nicht anfangen. Beim ersten Kind. Wenn das einen hat, möchten die kleineren Geschwister natütlich auch . In den ersten Jahren gab es bei uns immer nur einen Schokikalender. Da ist die Freude jeden morgen groß und anfangs sind sie immer extra früh deswegen aufgewacht – das war nicht so toll... Seit sie fünf sind (ich habe Zwillinge) bastele ich jedes Jahr zwei Kalender. Das ist zwar Arbeit, hat aber den Vorteil, dass es nicht jeden Tag etwas Süsses gibt. In diesem Jahr wollte ich mal zwei Playmobilkalender ausprobieren. Die sind zwar recht teuer, sparen aber Zeit und Nerven. Weil bis man 48 Kleingkeiten zusammen hat, dauert es ganz schön....
2017-11-26T12:20:53Z
  • Sonntag, 26.11.2017 um 13:20 Uhr

@Miami Ich habe bei meinem Großen angefangen, da war er 2. Ich hatte selber so große Freude an Adventskalendern als Kind, da wollte ich das für ihn einfach auch. Ich hatte damals so einen gefunden, wo kleine Bücher drin waren. Weiß leider nicht mehr wie die hießen. Und danach habe ich dann immer selber gebastelt. Mein Kleiner hat auch ab 2 einen bekommen. Jetzt sind sie 7 und 5 und haben letztes Jahr schon den Wunsch geäußert einen Lego Adventskalender zu bekommen. Mein Herz blutet etwas, weil ich das basteln wriklich schön finde. Auf der anderen Seite ist das auch viel Arbeit. Mal sehen was das dieses Jahr wird. 
2017-12-05T09:38:49Z
  • Dienstag, 05.12.2017 um 10:38 Uhr
@ Kleeblatt Wahnsinn, wieviel Mühe du dir machst mit den Kalendern! Ich bin diesbezüglich ja etwas pragmatischer. Ich habe vier Kinder und bei uns gibt es nur einen Selbstgebastelten jedes Jahr. Da müssen sie sich mit dem Tütchen aufmachen eben immer abwechseln. Von den Großeltern gibt's natürlich für jeden den obligatorischen Schokikalender, also sind alle ganz gut bedient. 
2017-12-05T09:43:03Z
  • Dienstag, 05.12.2017 um 10:43 Uhr
Ich habe das Buch "Ein Märchen im Schnee" immer sehr schön gefunden. Ein Märchen über Solidarität. Einfach schön und gewaltfrei

http://amzn.to/2BKlj0s

  • maerchen im schnee - amazon.jpg
    maerchen im schnee - amazon.jpg

Dateianhänge
    😄