Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Vera99

Kinder vor dem Bildschirm

Hallo, ich habe gestern im Internet eine Studie zu Kindern und Bewegung gelesen. Dort stand, dass Kinder unter zwei nie und gar nicht vor einem Bildschirm sitzen sollen! Schafft ihr das mit Euren Zwergen?😱 Vor allem mit großen Geschwistern ist das schwierig.
Speichern Abbrechen
6 Kommentare
2019-04-26T07:27:54Z
  • Freitag, 26.04.2019 um 09:27 Uhr
Naja. Ich find ein bisschen Bildschirmzeit ist völlig in Ordnung. Wir haben unseren Söhnen oft tolle Lieder und Videos auf Youtube angemacht. Und bisher entwickeln sie sich gut, die beiden!
2019-04-26T08:22:40Z
  • Freitag, 26.04.2019 um 10:22 Uhr
Hmmm ich glaub Babys können in dem Alter eh nicht wirklich viel mit Fernsehen anfangen. Außerdem rede ich mir ein, dass Kinder schlechter schlafen, wenn sie am Abend noch etwas anschauen. Das ist bei Erwachsenen schließlich auch so. 


"Nie und gar nicht" ist dann aber auch wieder etwas übertrieben.

2019-04-26T09:43:36Z
  • Freitag, 26.04.2019 um 11:43 Uhr
Ich denke Dauer und Qualität des Fernsehprogramms spielen hier eine große Rolle. Mein Kleiner hat unweigerlich hingeguckt als seine Schwester eine Peppa Pig-Folge ansehen durfte. Diese 20 Minuten hinterlassen, denke ich, keine bleibenden Schäden im geistigen Bereich des Kindes. 


Nebenbei: Viel wichtiger ist doch auch die Ausgewogenheit der Beschäftigungen, die den Kindern zur Verfügung stehen. Wenn sie neben ein bisschen Fernsehgucken viel draußen sind, sich bewegen, Sachen in der Welt entdecken und mit Freunden spielen, dann sind die paar Minuten Screen Time nicht so schlimm. Is meine Meinung.

2019-04-29T15:22:34Z
  • Montag, 29.04.2019 um 17:22 Uhr
Das beruhigt mich ein bisschen..... 
2019-04-30T08:27:49Z
  • Dienstag, 30.04.2019 um 10:27 Uhr
Hallo Vera99,


dieses Thema ist leider noch wenig in den Medien. 

Die Wissenschaft weiß noch zu wenig, wie Babys im Störfeld von Handys, TV und Computer belastet werden und welche Folgen das hat!

Auf einer Fortbildung (schon vor längerer Zeit) haben wir über Erkenntnisse gesprochen. Auch dort wurde uns mitgeteilt, dass Babys ihre Wahrnehmungen nicht bewußt verarbeiten, sondern sie sind ihnen schutzlos ausgesetzt. Alles strömt ungefiltert in sie hinein! Ihr einziger Halt und ihre Sicherheit, ist der emotionale Kontakt mit einem ihm vertrauten Menschen. Technik bringt also Störung in ihr noch so verletzliches Leben. Der Organismus junger Kinder ist z.B. viel durchlässiger für Mobilfunkstrahlen. Auch sind wohl vitale Funktionen verändert (Herzfrequenz / EEG Gehirnströme,...). Neurologen und Kinderärzte sind hier bestimmt die richtigen Ansprechpartner!!

Wenn dich das näher interessiert, gibt es eine Broschüre speziell zu diesem Thema "Neugeborene unter dem Einfluss von TV und Handy":

Mail: imba-spielimpuls@gmx.de (kostet ca. 5,50 Euro & Versand)


In der Praxis mit älteren Geschwistern ist das natürlich so eine Sache?! Hier sollten alle Eltern selbst entscheiden, wie sie das einschränken wollen / können!!

😉

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte!  

Lieben Gruß, Meike




2019-05-07T15:32:52Z
  • Dienstag, 07.05.2019 um 17:32 Uhr
Dankeschön. Die Broschüre schaue ich mir mal an!

Dateianhänge
    😄