Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
debbienator

Wie bringe ich meinen Mann dazu mehr mit unserer Tochter rauszugehen?

Hallo liebe Community,

ich bin in einer tollen Beziehung mit einem tollen Mann, aber es gibt da etwas, was mich so richtig nervt. Immer wenn es darum geht, mit unserer kleinen Tochter etwas draußen zu machen, hat mein Mann keine Lust dazu. Spazieren gehen mag er nicht. Für Spielplatz, findet er, ist unsere Tochter noch zu klein(6 Monate).

Wenn ich mitkomme, geht er schon widerwillig mit, aber alleine macht er das einfach nicht. Meine Argumente stoßen bei ihm auf taube Ohren. Wenn es darum geht zu Hause mit ihr zu spielen ist alles ok. Da ich gerade in Elternzeit bin und sowieso die ganze Woche mit der Kleinen zusammen bin, fände ich es gerade schön auch am WE mal alleine daheim entspannen zu können. Aber mein Mann sieht das nicht so. Er möchte sich auch nach seiner Arbeitswoche entspannen. Ein Dilemma.

Hat jemand auch so eine Couchpotatoe bei sich im Haus ? Und gibt's Tipps, wie ich ihn zum Rausgehen animieren könnte?
Speichern Abbrechen
3 Kommentare
2017-12-01T15:18:03Z
  • Freitag, 01.12.2017 um 16:18 Uhr
Hm, das klingt nach einem schwierig zu lösenden Konflikt. Wahrscheinlich ist es auch schon dunkel, wenn dein Mann nach Hause kommt, oder?  Dann ist das mit dem Rausgehen ja auch nicht mehr so schön . Ich würde mal darauf hoffen, dass das im nächsten Frühjahr/Sommer besser wird. Dann ist Deine Tochter defib´nitiv alt genug für den Spielplatz. Und vielleicht findet er dann auch Spaß daran. So lange mußt Du einfach aus dem Haus gehen, um dich zu entspannen. Das ist doch auch ganz nett, gerade wenn Du die ganze Woche zu Hause bist, oder? Verabrede Dich doch regelmäßig oder geh mit Freundinnen ins Kino. Das ist doch vielleicht eine ganz gute "Zwichenlösung" bis die Kleine größer ist. 
2017-12-01T20:22:45Z
  • Freitag, 01.12.2017 um 21:22 Uhr
Wie wäre es, wenn Du ihn noch Besorgungen machen lässt mit ihr. Einkaufen, zur Post, etc. Dann kommen sie raus und finden vielleicht automatisch Dinge, die ihnen Spaß machen. Oder Du verabredest ihn mit befreundeten Vätern und ihren Kindern. Die sollen mal schön am Wochenende auf den Spielplatz. Dann ist er unter Gleichgesinnten. Männer. Als ob wir uns nicht schon genug um die Kinder kümmern müssten. 😉
2017-12-11T13:07:09Z
  • Montag, 11.12.2017 um 14:07 Uhr
Nun ist es schon sehr schnell dunkel. Wie wäre es wenn du das Haus verlässt? Friseur, Fußpflege, Freundin treffen oder oder oder. So kann dein ‚Couchpotatoe‘ zuhause bleiben mit dem Zwerg und du kannst mal entspannen.

Dateianhänge
    😄