Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Zwanni

Tipps für eine gute Eingewöhnung in der Kita?

Bei uns steht diese Woche die Eingewöhnung unserer Tochter in der Krippe an. Sie ist jetzt 15 Monate alt und ich bin schon sehr aufgeregt. Wir haben 4 Wochen Zeit bis ich wieder anfange zu arbeiten. Habt Ihr Tipps für mich wie es möglichst reibungslos abläuft? Das wäre toll. 😬
Speichern Abbrechen
4 Kommentare
2018-07-31T07:52:00Z
  • Dienstag, 31.07.2018 um 09:52 Uhr
Ich habe mich schon einmal vorbereitend mit dem Thema beschäftigt. Es ist wichtig, dass du viel Zeit mitbringst - am besten vier Wochen, so dass du das alles in Ruhe machen kannst, und du und das Kind keinen Stress habt. Wie das dann im einzelnen genau abläuft, sagen die die in der Kita. 
2018-07-31T14:09:39Z
  • Dienstag, 31.07.2018 um 16:09 Uhr
Ach super. Danke für den Link. Wie habt Ihr denn das gemacht? Habt ihr die Eingewöhnung übernommen oder die Väter? 
2018-08-05T13:57:02Z
  • Sonntag, 05.08.2018 um 15:57 Uhr
Hallo,
Als erstes ist es wichtig das du dich und sie darauf vorbereitest. Du musst vorallem lernen los zu lassen. Wichtig ist es vorher geregelte Abläufe zu haben die in der Kita ähnlich sind, dass hilft dir und sie in den kita-Alltag zu kommen. Ich fand das loslassen etwas schwer. Muss dazu aber sagen das mei. Sohn mit 9 Monaten in der Kita startete, weil der Platz zum 1.8 war. Verbinde es mit was positiven, mein Sohn hat ein T-Shirt von in kita das nimmt zum kuscheln für den Mittagsschlaf. Wir haben auch Erzählsteine zu hause für geschichten. Die helfen auch toll, wenn es darum geht etwas dir später über Tag erzählen zu lassen.

Dateianhänge
    😄