Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
pialicious

Sport nach der Entbindung?

Hallo liebe Mitmamis,


Wann habt ihr wieder so richtig mit Sport nach der Entbindung angefangen? Und was für Sport macht ihr?  Ich bin vor der Schwangerschaft immer mega gerne Joggen gegangen. Jetzt fühlt sich mein Beckenboden aber noch nicht so gut an, als das ich das machen könnte 😄

Speichern Abbrechen
5 Kommentare
2018-06-11T13:04:32Z
  • Montag, 11.06.2018 um 15:04 Uhr
Ich bin nicht sportlich, deshalb kann ich dir keinen Sport empfehlen. Aber die Beckenboden-Problematik kenne ich auch so. 😉

Hast du schon einen Rückbildungskurs gemacht? Der hat mir unheimlich geholfen. Es fühlt sich alles wieder fest an und auch der Drang, nach etwas Bewegung direkt auf Klo zu müssen, ist fast weg geworden. Mittlerweile traue ich mich auch auf Konzerten wieder zu hüpfen, weil das Gefühl von Inkontinenz weg ist. 😂
2018-06-12T10:11:35Z
  • Dienstag, 12.06.2018 um 12:11 Uhr
Also ich kann Yoga empfehlen. Da sind automatisch so viele Übungen dabei, die den Beckenboden stärken. Und es ist auch wirklich toll zum entspannen und auspowern. 
2018-06-12T11:45:57Z
  • Dienstag, 12.06.2018 um 13:45 Uhr
Pilates ist suuuuper für den Beckenboden und den Bauch  😜
2018-06-18T08:31:39Z
  • Montag, 18.06.2018 um 10:31 Uhr
Ja, einen Rückbildungskurs habe ich gemacht. Für Pilates und Yoga fehlt mir so ein wenig die Geduld, ich mag actionreiche Sportarten sehr gerne, mit viel Bewegung. Aber wahrscheinlich ist der Körper nach 6 Monaten echt noch nciht so weit. Gestern war ich mit Freunden Slacklinen, bin von der Slackline runtergesprungen (ca. 40-50cm Höhe) und dachte, meine Beckenboden bricht durch 😳


Gibt es nicht spezielle Kurse zur Beckenbodenunterstützung, also außer Pilates und Yoga, 

wo sich nur darauf konzentriert wird? 

2018-06-18T14:17:23Z
  • Montag, 18.06.2018 um 16:17 Uhr
Wenn es so extrem ist, solltest du vielleicht mit deinem Gyn Rücksprache halten. Der kann dir Beckenbodentrainer (Geräte mit und ohne Elektrik) 😉 verschreiben, mit denen du den Beckenboden zuhause trainieren kann.
Im Rückbildungskurs hat die Hebamme uns davon erzählt und die Firma, von der ich die Milchpumpe geliehen hatte, hat mir da mal Werbung geschickt. Nur nicht erschrecken, die Dinger sehen teilweise aus wie Sexspielzeug. 😂

Dateianhänge
    😄