Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Birte

Spielideen?? Dringend

Hi,

Ich bin dringend auf der Suche nach Inspiration und coolen Spielideen oder Aktivitäten!

Meine kleine Maus ist 8 Monate und ehrlich gesagt fällt mir hier so langsam die Decke auf den Kopf. Ich erwische mich schon dabei, wie ich mich auf die Zeit freue, wo sie in die Kita geht und ich wieder arbeiten kann. Ich muss zugeben ich habe vor der Geburt recht viel gearbeitet und war eigentlich ständig unterwegs. Mein Mann auch. Und ich glaub das liegt  jetzt einfach an der fehlenden Abwechslung. Meine Tochter ist toll, also an ihr liegt das nicht. 

Naja und deswegen frage ich jetzt einfach ganz viel rum und hoffe, dass mich jemand auf coole neue Ideen bringt. Weil auf dem Boden sitzen und spielen, oder im Park spazieren und Einkäufe erledigen ist mir auf Dauer einfach zu wenig. Das Problem ist auch, dass es hier auf dem Dorf auch nicht unendlich viele Optionen gibt. Ich fahre zum Beispiel jede Woche an einem Nachmittag zu meiner Cousine aber selbst das wird irgendwann zur Routine und geht mir auf die Nerven. Hat hier jemand Tipps für mich?? Sonst drehe ich hier noch durch (werde ich nicht, keine Sorge)

Ganz liebe Grüße, eure Birte. 


Speichern Abbrechen
5 Kommentare
2019-08-02T13:52:48Z
  • Freitag, 02.08.2019 um 15:52 Uhr
Ich weiß was du meinst. Und ich glaub die Mütter, die sich freuen, wenn es dann irgendwann wieder zur Arbeit geht und sie die Kids bei der Kita oder Schule abliefern können, sind in der Überzahl! Also mach dir bitte keinen Kopf . Und zu deiner Frage: Ich würde mich halt so viel es geht mit anderen Müttern treffen. Das macht mir zumindest deutlich mehr Spaß, als 24/7 mit meiner Kleinsten allein zu sein (Unser Sohn geht schon in die Kita). Vielleicht findest du ja Gruppen auf Facebook oder lernst andere auf dem Spielplatz kennen. Und sonst kann ich dir noch empfehlen, bei Youtube nach Inspirationen zu suchen. Ich folge zum Beispiel dem Kanal "mamiblock". Dort werden oft total coole und simple DIY Spielideen gezeigt mit denen sich Kleinkinder dann längere Zeit selbst mit beschäftigen Liebe Grüße!
2019-08-02T14:29:31Z
  • Freitag, 02.08.2019 um 16:29 Uhr
Ich seh das so wie Hannilein. Egal wie sehr man sein Baby liebt – mit anderen Erwachsenen Zeit zu verbringen ist schon deutlich spannender Und gerade in den ersten paar Monaten ist man gefühlt raus aus dem alten Leben. Ich hatte immerhin das Glück, dass meine besten Freundinnen ihre Geburten ungefähr gleich geplant hatten wie ich haha. Deswegen ist gerade im Sommer wohl die beste Idee, sich auf dem Spielplatz mit anderen Muttis zu treffen und zusammen zu langweilen Du schaffst das schon!
2019-08-04T08:43:24Z
  • Sonntag, 04.08.2019 um 10:43 Uhr
Kann ich verstehen, meine Tochter ist 9 Monate alt und ich finde es manchmal anstrengend, nach Beschäftigungen zu suchen, wobei ich mir trotzdem noch nicht vorstellen kann, sie in die KiTa oder zur Oma abzugeben Was eigentlich immer gut geht sind Bauklötze stapeln und spazieren gehen. Sie liebt es, aus dem Buggy oder der Trage heraus die Natur zu sehen, ab und zu laufen andere Leute oder Hunde vorbei, ... Das findet sie spannend und ich mag das auch. Oder schaukeln auf dem Spielplatz. Andere Kinder freuen sich über sie und so kann man sich mal hin setzen, während andere Kinder Freude haben, ihr vorsichtig Anschwung zu geben  
2019-08-07T15:33:13Z
  • Mittwoch, 07.08.2019 um 17:33 Uhr
Hallo, liebe Birte!


Als PhysioCoach von der Firma BabyOne schreibe ich wöchentlich einen Expertenrat in deren Community 😉 Das macht mir sehr viel Freude, denn ich hoffe, dass ich so vielen Eltern durch meine Erfahrungen (aus meinem Job als Physiotherapeutin, Handlings- und Trageberaterin, Babykursleiterin, Mutter von zwei eigenen Kindern) helfen kann!?


Schau mal hier dieser Beitrag von mir:


Lieben Gruß & viel Spaß beim Spielen und in Bewegung, Meike🙋


2019-08-16T11:14:30Z
  • Freitag, 16.08.2019 um 13:14 Uhr
Ich habe damals nach Krabbelgruppen, Kindertunen, Müttercafes, Elternkindzentrum, etc. gesucht und bin fündig geworden. Habe mich getraut und einfach mal vorbei geschaut. Im Endeffekt bin ich einmal die Woche zum Frühstücks- und Spielkreis gegangen, Kinderturnen, Kinderbasteln und ne zeitlang zum Babyschwimmen. Besonders beim Frühstück- und Spielkreis waren viele tolle andere Muttis die ich kennengelernt habe und mein Sohn hatte genug Abwechslung. Nebenbei hatte auch ich mehr soziale Kontakte. Vielleicht findest du was in deiner Gegend. Google mal, oder frag in einer Kita, ob die was kennen. Am meisten konnten mir Mütter auf Spielplätzen weiterhelfen. Viel Erfolg!

Dateianhänge
    😄