Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Miami

Kitaeingewöhnung, was gebt ihr mit?

Huhu, nächste Woche startet die Kitaeingewöhnung von meiner Kleinen. Ich bin schon ganz aufgeregt. Ich habe das zwar schon mit ihren beiden Brüdern hinter mir, aber die waren damals älter und nicht erst 15 Monate wie meine Maus jetzt. Ich kenne also die grundsätzlichen Regeln für die Eingewöhnung. Was ich mich jetzt frage, ist ob ich ihr irgendwas mitgeben kann, damit sie sich besser fühlt. Sie wird da (hoffentlich!!!) schlafen, also bekommt sie Schnulli und Kuscheltier sowieso mit. Eine Freundin hat ihrem Kleinen ein kleines Einsteck-Fotoalbum mit Bildern von der Familie mitgegeben.  Aber ob das wirklich gut ist? Oder bekommt sie da nicht erst recht Heimweh? Wie habt ihr das gemacht?
Speichern Abbrechen
1 Kommentar
2018-10-18T08:59:36Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 10:59 Uhr
Weißt du schon Bescheid, wie die Eingewöhnung ablaufen soll? Bei uns war es nämlich so, dass ich, oder eben mein Mann, am Anfang noch mit im Raum saßen und dann nach kurzer Zeit rausgegangen sind. Die ersten beiden Tage, waren die Kinder so nur 2 Stunden in der Kita und dann wurde der Zeitrahmen immer weiter verlängert, bis der normale Ablauf erreicht war.

Wenn du etwas mitgeben möchtest, sind Kuscheltier und Schnulli ok, wobei die Erzieher das nicht so gerne sehen, weil man persönliches Spielzeug meist zuhause lassen soll. Deine kleine Maus wird das aber auch ohne Kuscheltier oder Fotos schaffen. Wahrscheinlich ist sie sowieso von den anderen Kindern und den neuen Spielasachen abgelenkt. Viel Glück euch!

Dateianhänge
    😄