Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
In-love-with-Lu

Idealer Alterabstand zwischen Geschwistern

Ich diskutiere gerade mit meinem Mann über Baby Nr. 2. Ich würde gerne nachlegen, damit der Altersabstand möglich klein bleibt (ca. 3 Jahre) Mein Mann findet das viel zu früh und würde lieber noch zwei Jahre warten.  Gibt es so etwas wie den idealen Altersabstand zwischen Geschwisterkindern überhaupt? Wie sehen denn eure persönlichen Erfahrungen aus? Wäre sehr gespannt und dankbar, diese zu hören
Speichern Abbrechen
7 Kommentare
2018-10-24T12:47:38Z
  • Mittwoch, 24.10.2018 um 14:47 Uhr
Genau weiß ich das auch nicht aber meine meinung ist das kinder ein Geschwisterchen erst richtig wahrnehme ab 3 jahre. Ich würde aber auch aus anderen Gründen erst ab 3 jahren Unterschied nachlegen, da ich finde jedes kind ein recht darauf hat lange das jüngste "baby" zu sein.

Zudem finde ich die aussage auch bescheuert zu sagen gleich alle nach einander damit sie miteinander spielen können und gleiche Interessen haben. Ist doch viel schöner wen jeder seine eigene freunde hat und sich jeder individuell entwickeln kann. Zudem soll man auch nicht große Probleme haben gerade mit dem 2.kind mit der Eifersucht gerade weil sie es besser verstehen das man nun großer bruder schwester ist.

Aber im Endeffekt muss das jeder selber entscheiden. Ob 3 oder 4 jahre macht meiner meinung nach kein unterschied trefft euch doch in der mitte.

Meist klappt es eh nicht sofort mit dem schwanger werden
2018-10-25T08:22:09Z
  • Donnerstag, 25.10.2018 um 10:22 Uhr
Hallo, ich kann nur sagen, ich bin mit Nummer zwei schwanger und Nummer eins ist 10 Monate alt. Ich wollte das gerne so, weil ich viele Kinder haben will. Und ich hoffe schon, dass sie dann später miteinander spielen können...😜
2018-10-25T09:17:50Z
  • Donnerstag, 25.10.2018 um 11:17 Uhr
Wie gesagt muss ja auch jeder selbst wissen 10 monate wären für mich zb. Schon viel zu früh weil man ja auch bedenken muss das man dann nicht mehr stillen sollte. Und zu dem sollte man bedenken das die Gefahr größer ist das man sein baby verliert, wen der Abstand zu gering ist.

Wen man viele kinder haben will muss man echt darüber nachdenken wie groß der Altersunterschied sein sollte. Je älter man ist desto höher das Risiko eine Fehlgeburt zu erleiden. Anderer seit kann man ja auch früher mit den kinder kriegen anfangen und nicht erst mit 30 so wie der trennt momentan ist.

Das sind meine ansichten bitte nicht persönlich nehmen. Möchte nur meine vor und Nachteile nennen.
2018-11-02T13:27:04Z
  • Freitag, 02.11.2018 um 14:27 Uhr
Huhuu...unsere beiden Jungs haben einen Abstand von 30Monaten, also fast 2,5Jahre 😉...und ich muss sagen, es ist oftmals schon recht anstrengend, da der „Große“ (2,5J) grade mitten in der Trotzphase ist! Alles in allem finde ich den Abstand aber gut, da der „Große“ alt genug war, um zu verstehen, dass seine Mama ein Baby im Bauch hatte, das nun endlich draußen ist! 😄 Einen geringeren Abstand könnte ich mir daher persönlich (natürlich noch aus anderen Gründen als den oben genannten) nicht vorstellen! Falls bei uns iwann nochmal die Rede von einem dritten Kind sein sollte, könnte ich mir (momentan) gut vorstellen, dass wir damit warten, bis der Kleine mindestens 4Jahre alt ist.
2018-11-02T14:49:56Z
  • Freitag, 02.11.2018 um 15:49 Uhr
Wir haben 3 Jungs und die Beiden Großen sind 18  Jahre und 14Jahre alt und unser kleinster ist jetzt 8 Monate. Und ich liebe es . Ich glaub es gibt keinen perfekten Zeitpunkt für ein Geschwisterlichen alles hat vor und Nachteile. Wir genießen unser 3 Wunder mit dem Luxus eines Erstgeborenen . 
2018-11-10T22:05:34Z
  • Samstag, 10.11.2018 um 23:05 Uhr
Ich denke, alles hat so seine Vor- und Nachteile. Ein kleinerer Abstand ist zwar anstrengender im Alttag, besonders das erste Jahr. Dafür können die Kleinen richtig gut miteinander spielen und haben mehr gemeinsame Interessen, wenn sie älter werden. 

Ein größere Abstand ist auch nicht schlecht, da das ältere Kind die Schwangerschaft und das Geschwisterchen einfach viel bewusster wahrnimmt. Ältere Kinder verstehen auch schon viel mehr, sodass der Alltag etwas einfacher ist, weil man eben kein schreihendes Kind in der Trotzphase rumrennen hat. 

Ich denke was "perfektes" gibt es nicht. Für den ist das seine ideal. Hört auf eure Wünsche und Bauchgefühl. Jeder ist zu anderen Zeiten "bereit" für ein weiter Kind. Lasst euch nicht von anderen unter Druck setzten. 😊

2018-11-13T14:08:44Z
  • Dienstag, 13.11.2018 um 15:08 Uhr
Hallo idealen Abstand durch Geschwistern gibts nicht 🙈 jede wie er mag und wie bereit sich füllt ... meine Kindern sind 18,13,3 1/2 ( Zwillinge) und ich genieße jeden alter meies Kinder 😉 Grüße

Dateianhänge
    😄