Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
7 Kommentare
2018-07-31T09:51:04Z
  • Dienstag, 31.07.2018 um 11:51 Uhr
Liebe Midwife, 


kühle deine Beine in der Duschkabine oder führe Wechselduschen durch. Wichtig ist, dass du die Dusche mit kaltem Wasser beendest. 

Leg die Beine am besten hoch und gehe barfuß, das fördert die Durchblutung. 

Ich hoffe, deine Beschwerden legen sich bald!

2018-08-01T08:06:51Z
  • Mittwoch, 01.08.2018 um 10:06 Uhr
Ich fand Schwimmen gehen immer total angenehm! Das kühlt und die Bewegubg tut auch gut. Und die Beine so oft wie möglich hochlegen.
2018-08-01T13:05:27Z
  • Mittwoch, 01.08.2018 um 15:05 Uhr
Kann mich nur anschließen. Schwimmen gehen und die Beine hochlegen ist am wirksamsten. Je nachdem wie weit du schon bist und wie lange du in Deinem Alltag stehen oder sitzen musst, kannst Du aber auch mal über Stützstrümpfe oder Kompressionsstrümpfe nachdenken. 
2018-08-02T08:23:57Z
  • Donnerstag, 02.08.2018 um 10:23 Uhr
Ich glaube, die Strümpfe sind mir jetzt zu warm 🙄, aber Schwimmen gehen ist eine super Idee, danke!
2018-08-02T12:34:23Z
  • Donnerstag, 02.08.2018 um 14:34 Uhr
Ja das stimmt natürlich. Ich hatte in der Schwangerschaft leider mit Krampfadern zu kämpfen und mein Arzt hat mir dann Kompressionsstrümpfe für Schwangere verschrieben. Gerade bei langen Autofahrten waren sie sehr hilfreich. Aber du hast schon recht, bei dem Wetter ist das wahrscheinlich nur kontraproduktiv. 
2018-08-03T10:11:38Z
  • Freitag, 03.08.2018 um 12:11 Uhr
Hallo,


meine Hebamme hat damals eine Akupunktur gemacht, da ich sehr viel Wassereinlagerungen hatte. Vielleicht hast du eine in der Nähe die das anbietet.  

2018-08-03T12:32:21Z
  • Freitag, 03.08.2018 um 14:32 Uhr
Ja, Akupunktur kann ich auch nur empfehlen! Das hilft super und schadet dem Kind nicht.

Dateianhänge
    😄