Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
simmi

Fühle mich nach der Geburt so alleingelassen

Hallo ihr,

seit einer Woche ist meine kleine Maus auf der Welt was mich superglüklich macht. die Geburt hat auch alles gut geklappt und ich hab keine Beschwerden. Ich liebe meine kleine Maus und kann mir jetzt schon gar nicht mehr vorstellen ohne sie zu sein aber trotzdem gibt es viele Momente wo ich mich so alleine fühle. Mein Freund geht arbeiten und kommt spät nach Hause. Ich bin den ganzen Tag mit mit der Zwergin alleine, meine Familie wohnt weit weg und kann mir nicht helfen. Mein Freund sagt das er von der Arbeit müde ist und sich deshalb nicht so viel mit der Kleinen beschäftigen kann.
Ging euch das nach der Geburt auch so das ihr euch so alleine gefühlt habt? Wird das wieder anders?
Speichern Abbrechen
2 Kommentare
2018-03-02T12:35:02Z
  • Freitag, 02.03.2018 um 13:35 Uhr
Das ist normal. Dein Hormonhaushalt ist noch völlig durcheinander. Ruf doch einfach Eltern und Freunde an. Gebazso kann ich Krabbelgruppen, Babymassage, Delfi oder Pekip empfehlen. Später auch Babyschwimmen. Dann kannst du dich mit anderen Mamis treffen.

Die Gefühle werden besser. Ganz besonders wenn die Kleine mehr machen kann.
2018-03-03T20:27:47Z
  • Samstag, 03.03.2018 um 21:27 Uhr
Ich stimme Annika O. zu, dass wohl viel an den Hormonen liegt. Allerdings höre ich an deiner Beschreibung auch heraus, dAss dein Freund dir nicht wirklich unter die Arme greift. Ich würde ihn mehr in die Verantwortung nehmen. Klar arbeitet er, aber du bist den ganzen Tag (und wahrscheinlich auch Nacht) mit deinem Baby eingespannt. Das sollte er schon auch sehen und dir helfen so gut es geht.
Hoffentlich wird es bald besser, ich drück dir die Daumen 😘

Dateianhänge
    😄