Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Woelfchen0918

Babybay Produkttest

Die Freude war riesengroß, als wir erfahren haben, dass wir das Babybay Comfort in weiß mit Bettschlange, Matratze, Fußsack, Himmel und Nestchen testen durften!

Als am 1. Oktober 2018 zu meinem Geburtstag auch noch unser kleiner Erdenbürger dazu kam, um es endlich auszuprobieren, war das Glück perfekt. 


Aber von vorne. Das Babybay kam gut gepolstert mit der Post. Das Babybay an sich bestand aus gerade einmal vier größeren Einzelteilen, die mit Schrauben fixiert werden sollten. Der Aufbau gestaltete sich sehr einfach und war selbst für mich als hochschwangere Baldmama zu schaffen. Trotzdem ließ es sich mein Mann nicht nehmen mit anzupacken. Lediglich das anpassen an die Betthöhe war etwas verzwickt. Aber wenn man den Dreh ersteinmal raus hat, geht das ratzifatzi. 


Obwohl das Holz weiß lackiert ist, riecht es nicht unangenehm, was mich wirklich positiv überrascht hat. Nachdem das babybay stand und fertig eingerichtet war, hieß es warten. Warten auf unseren kleinen Prinzen. Und weil Warten so viel Spaß macht, ließ er sich noch eine Woche extra Zeit. 


Heute, nach etwa neun Wochen, die wir das Babybay testen durften, sind wir wirklich glücklch damit. Optisch macht es wirklich was her. Die weiße Farbe hält sehr gut. Einige Male ist die Schranktür schon gegen geditscht und es ist nichts zu sehen. Die Konstruktion wirkt sehr stabil und die Farbkombination aus dem weißen Beistellbettchen, der grauen Bettschlange, dem grauen Nestchen und dem weißen Himmel bereitet jeden Abend Freude, wenn wir unseren Kleinen darin zu Bett legen. 


Es gibt uns als Eltern ein sehr gutes Gefühl, den Kleinen direkt neben sich zu wissen. Während ich am Tag mehrmals ans Bett laufe, um zu schauen, ob es meinem Liebling gut geht, brauche ich bei Nacht nur einmal horchen, oder meine Hand sacht auf die Brust meines Sohnes zu legen, ohne dabei aufstehen zu müssen. Auch zur Bedürfnisbefriedigung ist es ein Gewinn. Egal, ob es noch ein bisschen Nähe oder eine Kuscheleinheit braucht, um zur Ruhe zu finden, kurz die Begrenzung zum Elternbett runter schieben und schon gehts los. Nachts, wenn der Hunger weckt, das gleiche Spiel. Ist der Schnuller raus, muss das Kind nicht lange weinen, ehe es ihn wieder bekommt. Diese einfache Handhabung sorgt für erholsamen Schlaf und Gelassenheit beim Baby. Und ist das Baby entspannt, sind es auch die Eltern. 


Unser Sohn ist ein Kolikbaby und schreit entsprechend viel. Zusätzlich speit er viel. 

Ich weiß nicht, ob es am Babybay liegt, oder einfach an meinem Sohn, aber selbst wenn er mitten im Schub ist und eine Schub-App behauptet, dass die Kleinen schlechter schlafen, schläft unser Sohn im Babybay immer gleich gut. 

Sicher trägt auch die Nähe zu Mama und Papa dazu bei, aber ich bin überzeugt, dass auch er das Schlafen im Babybay genießt. Das Babybay ist bis zum 9. Monat nutzbar. Daraus resultiert ja bereits eine wesentlich kleinere Größe, als es bei üblichen freistehenden Kinderbetten der Fall ist. Durch die zusätzliche Begrenzung durch die Bettschlange fühlt sich unser Sohn doppelt wohl. 


Unser Fazit: 


Wir können das Babybay nur empfehlen. Die Nähe zueinander tut Eltern und Kind gleichermaßen gut und sorgt für Entspannung und Gelassenheit, was wiederum für einen erholsamen Schlaf sorgt. Durch die bewegliche Begrenzung zum Elternbett ist ein alleiniges Liegen möglich und zeitglich ein Schutz vor Decken und Kissen der Eltern gewährleistet. Ebenso ist eine Kuscheleinheit und eine schnelle Bedürfnisbefriedigung des Babys unkompliziert möglich, indem man das Gitter herunter fährt. 


Optisch, Funktionell und auch vom Material her ist das Babybay unschlagbar und meiner Meinung nach eine Investition wert. 


Mein Mann und ic haben keinen negativen Kritikpunkt gefunden. 

Produkte

Speichern Abbrechen
Schreibe einen Kommentar

Dateianhänge
    😄