Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
SuperMom

Das Baby stellt sich quer

Man braucht nicht zu glauben, dass sich bei Schwangerschaften eine Art Routine einstellt. Irgendwie ist immer alles anders, es gesellen sich neue Wehwehchen dazu oder andere unvorhergesehene Dinge passieren. 

Nun hatte ich in den voran gegangenen drei Schwangerschaften immer Babys, die zumindest wussten, was zu tun ist und spätestens ab der 30. Woche mit dem Kopf nach unten lagen und irgendwann auch relativ fest im Becken ihre Position fanden. Das macht zwar diesen schönen Watschelgang, ist aber für die Geburt von großem Vorteil. 

Der Junge hingegen entscheidet sich quasi täglich für eine neue Position und liegt nun quer. Kann man natürlich machen, ist aber doof, weil so kann leider kein Baby geboren werden. Also steigt hier langsam etwas die Aufregung und ich habe ein paar extra Gespräche im Krankenhaus "nur für den Fall".

Ein geplanter Kaiserschnitt stresst mich weitaus weniger, als dramatische Aktionen unter der Geburt. Da diese bei mir eh eher schnell gingen, bleibt auch kaum Zeit für Experimente. Also werde ich kommende Woche über mögliche Optionen aufgeklärt, was wir alles tun könnten. Ich sage euch jetzt schon, der liegt dann richtig. Wirklich merke ich das nicht, was er so treibt, der Bauch ist groß, da ist ein Baby drin, das turnt rum und findet treffsicher immer mal wieder meine Blase. Aber ob da nun ein Knie oder ein Arm gegen meine Rippen stößt merke ich nicht.

So bleibt es vorerst spannend. Viel Zeit ist nicht mehr und so langsam habe ich auch keine Lust mehr. Die Beine sind schwer und dick dank Hitze und so richtig machen Stützstrümpfe nun einfach keinen Spaß mehr. Ich liege also so oft es geht einfach da, lagere die Beine hoch und frage mich, ob es vielleicht ein wenig eher los gehen könnte. Ich hätte absolut nichts dagegen einzuwenden. Aber noch zählt er als "spätes Frühchen"und das muss ja auch nicht sein. Hat die Natur schon clever gemacht, dass man zum Ende einfach gar keine Lust mehr hat und für alle Schandtaten bereit ist. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Eure Super Mom Jette

Speichern Abbrechen
Hat Dir dieser Beitrag geholfen?
  • Ja
  • Nein
1 Kommentar
2019-06-24T08:39:31Z
  • Montag, 24.06.2019 um 10:39 Uhr
Wünsche dir alles Gute für den Endspurt!!!

Dateianhänge
    😄