Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
SuperMom

Babyshopping für die Rakete!

Die Zeit rast aber auch gerade. In 2 Wochen steht schon der nächste große Ultraschall an. Ich freu mich immer darauf. Es ist doch immer wieder faszinierend, was die Natur da in so kurzer zeit bewerkstelligt, oder? Wie man einfach durch die Organe surft und sich die Knochen anschauen kann. Bisher lagen alle Babys in meinem Bauch immer sehr ruhig da. Haben meist irgendwann gegen den Bauch geboxt weil es ihnen zu doof war und gern auch Hände UND Füße vors Gesicht gelegt. Klar doch. Hauptsache nicht zeigen.

Langsam trudeln die ersten Sachen für´s vierte Baby ein. Viel braucht so ein kleiner Mensch ja nicht, aber es macht ja auch Spaß, nach schönen Dingen Ausschau zu halten. So steht nun das Sleepi Mini von Stokke in unserem Schlafzimmer. Noch verpackt, weil sonst die Schwestern sicher rein krabbeln würden. So ein Tagesbett oder auch ein Laufgitter finde ich ja super praktisch. Und wenn es nur als Ablagefläche für schnelles Aufräumen dient. Man weiß ja vorher nie, ob sich so ein Baby auch ablegen lässt, aber da hatte ich immer Glück und auch wenn sie etwas älter sind, lagen sie gern geschützt und schauten in der Gegend rum oder besabberten das Spielzeug. Dann kann man eben auch mal die Toilette benutzen oder in der Küche werkeln. So der Plan. Ich weiß, Kinder haben da oft ihren eigenen Kopf. Aber nach 3 relativ entspannten Babys gehe ich einfach davon aus, dass sich der Babyjunge auch dran hält.

Natürlich muss auch schon die ein oder andere Klamotte mit. Die GOTS zertifizierten Sachen bei Babyone sehen so schön aus und fühlen sich ganz weich an. Außerdem sind sie erschwinglich und so kann das ein oder andere Klamöttchen mehr in den Schrank wandern. Eine kleine Umstellung ist es ja schon von der Farbwahl, aber Leopard Muster ist zum Glück Unisex. Da muss die Rakete durch, so ein Strampler wartet schon im Schrank, den hatten auch die Schwestern an. Ich finde e s schön, Sachen auch weiter zu geben.

Habt ihr eigentlich für jedes Kind eine Erinnerungsbox? Ich habe da personalisierte Sachen reingelegt, oder die selbst gestrickten Jäckchen der Oma. Eben ein paar kleine Erinnerungen an diese erste Zeit. Auch hat jedes Kind ein Buch, in dass man Bilder kleben kann der ersten drei Jahre und ein paar Seiten ausfüllt. Allerdings muss ich zugeben, dass die Leidenschaft, dieses auch wirklich ordentlich zu befüllen, mit jedem Kind nachließ. Immerhin das Wichtigste schreibe ich rein und ich hoffe, sie werden sich später darüber freuen.

Ansonsten ist nicht viel Aufregendes passiert. Wir haben den 6. Geburtstag unserer Mittleren gefeiert und waren mit ihr in einem Windkanal. Ich wäre ja auch gern geflogen aber mit Baby im Bauch ist das natürlich verboten. Nicht, dass der Rakete noch schlecht wird Wir lesen uns nächste Woche wieder. Dann ist schon Halbzeit!! Verrückt, oder?

Was bisher bei mir geschah:

Produkte

Speichern Abbrechen
Hat Dir dieser Beitrag geholfen?
  • Ja
  • Nein
2 hilft diese Antwort
1 Kommentar
2019-03-05T18:26:35Z
  • Dienstag, 05.03.2019 um 19:26 Uhr
Wir haben eine Erinnerungsboxen, bislang nur eine. Und ich freue mich schon, was da im Laufe der Zeit so alles Reinwandern wird.

Dateianhänge
    😄