Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Du auf unserer Webseite weitersurfst, stimmst Du dieser Verwendung zu.   Mehr erfahren...
Zustimmen
Frau Raufuss

10 Monate Lieblingsjunge – Motorik-Wunder Baby.

10 Monate sind wir schon zu viert. Wenn ich im Internet Artikel durchforste, was Babys mit 10 Monaten können sollten und auch können, dann muss ich gerade ein wenig lachen. Kennt ihr das? Ihr lest so etwas, schaut euer Baby an und irgendwie passt das nicht ganz zusammen. Feinmotorisch passiert hier gerade sehr viel, krabbeln und robben kann der kleine Mann immer noch nicht. Der Frust ist riesig und meine vorgemachten Übungen im Babytrainingscenter sollten überdacht werden. Was sonst noch so los war?

Die Feinmotorik entwickelt sich gerade rasant. Ganz plötzlich ist aus dem Gematschte beim Essen ein vorsichtiges Greifen mit zwei mit vier Fingern geworden. Fachsprachlich nennt sich das vom Zangen-Griff zum Pinzetten-Griff. Blaubeeren eignen sich hervorragend als Trainingsgegenstand, ein Tipp von mir: das Lätzchen nicht vergessen. (Sollte das doch mal vorkommen, kochendes Wasser auf das Kleidungsstück gießen und ihr könnt dabei zu sehen, wie der Fleck innerhalb von Sekunden verschwindet) Wer sich an die letzten Artikel und das Drama ums Essen erinnert, vermutet jetzt bestimmt ein super essendes Baby. Das ist nicht der Fall. Nach wie vor findet er Essen spannend, isst immer, wenn wir essen, stillt aber noch immer alle zwei Stunden. Was ich euch nur ans Herz legen kann, denn ich weiss, viele Mamas machen sich unglaublich verrückt: die Stimme im Bauch ist die einzige Stimme, die jetzt wichtig ist. Jedes Baby hat sein Tempo und Stillen ist nicht immer nur reine Essensaufnahme. Wir probieren das Essen einfach weiter und ich übe mich im Entspannen. Wollt ihr mehr zum Thema Stillen wissen? Über unseren Weg?

Schlafen…

Ähm ja. Schlafen. Die meist gefragteste Frage rund um den kleinen Mann. Soll ich ehrlich sein? Schlaf ist das, was wir nachts machen nicht. Wir ruhen. Der kleine Mann braucht viel Nähe, hasst es alleine zu liegen und fordert ganz viel Mama ein. Seit ich für mich akzeptiert habe, dass das jetzt eben einfach so ist, bin ich morgens nicht mehr komplett erschlagen. Denn ich glaube fest daran, dass ganz viel mit der eigenen Einstellung zu tun hat. Vielleicht ist das die große Aufgabe im Leben als Mama? Die eigene Einstellung kennenlernen, mit ihr arbeiten und daraus lernen…Und für den Übergang hilft Kaffee. Viel Kaffee. Noch ein Tipp: Der kleine Mann mag viel Platz überhaupt nicht, im BabyOne habe ich eine Bettschlange gekauft, die das Drumherum um ihn ein wenig verkleinert und ihn eingrenzt. So klappt das Einschlafen ein wenig besser und er wirkt ruhiger. 

Und sonst so?

Ganz langsam setze ich mich damit auseinander, dass bald der erste Geburtstag vor der Tür steht. Ja, das ging jetzt sehr schnell. Schon beim Tippen fühle ich mich wie meine Oma. Aber mit Kindern geht das Leben doch viel schneller und das erste Jahr vom kleinen Mann flog wirklich nur so an mir vorbei. Also suche ich nach kleinen Geschenken, überlege welches Geburtstagsshirt ich für ihn nähen werde und heimlich verdrücke ich ein paar Tränen. Geht es euch genauso? Ist wohl auch so eine Mama-Sache.

Entwicklung Deluxe.

In den letzten vier Wochen ist viel passiert. Der kleine Mann brabbelt den ganzen Tag, lautiert und eventuell habe ich schon ein „Mama“ rausgehört. (Einbildung ist ja auch eine Bildung.) Singen findet er super, tanzen auch und wenn jemand grunzt, lacht er laut und der kleine Körper bebt. Mit jedem Tag nimmt er bewusster am Leben teil, will Lichtschalter ausmachen, wenn wir das Bad verlassen, macht die Arme hoch wenn wir Shirts ausziehen und klatscht wenn wir „prima“ sagen. Ja, es macht Spass mit ihm den Tag zu verleben und all die neuen Dinge mitzubekommen.

Der November steht vor der Tür und im nächsten Update könnt ihr dann lesen, wie es mir in der Babygruppe ergangen ist, zu der ich mich jetzt doch angemeldet habe. Was man nicht alles tut. Wie sind eure Erfahrungen mit solchen Gruppen?

Habt es fein!


Märry

Produkte

Speichern Abbrechen
Hat Dir dieser Beitrag geholfen?
  • Ja
  • Nein
Schreibe einen Kommentar

Dateianhänge
    😄